Metal-Fans verhelfen Rollstuhlfahrer zu Bühnensicht

Unheimlich schöne Szene Hunderte Hände tragen den Rollstuhlfahrer während des Konzertes. Was für eine Geste

Sie mögen harten Sound, doch sie haben ein weiches Herz und es schlägt am rechten Fleck: Besucher eines Heavy-Metal-Festivals im spanischen Viveiro haben mit einer coolen Aktion einem Rollstuhlfahrer ein unvergessliches Erlebnis beschert.

Einmal auf Zuschauerhänden Richtung Bühne schweben: Davon träumen viele Konzertbesucher. Für einen Rollstuhlfahrer ging dieser Traum auf einem Heavy-Metal-Konzert in Erfüllung - und ein Video von diesem Moment viral.

Viveiro - Ein junger Mann im Rollstuhl wird während des Konzertes von Arch Enemy beim "Resurrection Festival" in die Höhe gehoben. Dort haben Metal-Fans einen Rollstuhlfahrer zum Crowdsurfer gemacht.

Das am Wochenende entstandene Foto der spontanen Aktion sowie eine Videoaufnahme wurden seither in sozialen Netzwerken massenweise verbreitet und positiv kommentiert. Bis zum jetzigen Zeitpunkt (Stand 7:45 Uhr am 10.07.2019) wurde der Clip bereits 1,45 Millionen Mal geklickt.

"Es repräsentiert das Wesen der Leute, die Jahr für Jahr nach Viveiro kommen", lautet etwa ein Kommentar. "Einem Rollstuhlfahrer dabei zu helfen, von oben zu rocken, das ist Menschlichkeit", meinte ein anderer. Das "Resurrection Fest" findet seit 2006 jeden Sommer in der Gemeinde Viveiro in der Region Galicien statt.

Related:

Comments

Latest news

Sophia Thomalla zu Merkel: "Mutti macht ihr nicht kaputt"
Angela Merkels vermehrte Zitteranfälle sorgen derzeit für heftige Diskussionen unter ihren Kritikern und ihren Befürwortern. Wer seine Krankenakte in die Öffentlichkeit hinaustrage, erhoffe sich doch nur Sympathiepunkte über Mitleid.

Langsame Kfz-Zulassung: Elon Musk rüffelt Bürgermeister von Berlin und Hamburg
Hamburgs Bürgermeister Michael Müller war ziemlich überrascht, als er den Tesla-Chef höchstpersönlich an der Strippe hatte. Elon Musk zählt mit einem geschätzten Vermögen von 17,5 Milliarden Euro zu den 40 reichsten Menschen der Welt.

Marriott International: Bußgeld über 100 Millionen Pfund droht - Gourmetwelten - Das Genussportal
Das ICO hat diesen Fall als leitende Aufsichtsbehörde im Auftrag der Datenschutzbehörden anderer EU-Mitgliedstaaten untersucht. Von größtem Hackerangriff in der Hotelgeschichte (Tageskarte berichtete ) waren rund 383 Millionen Gästedatensätze betroffen.

Uhr Trump fordert Bankenregulierung für Facebooks Kryptowährung
Geldwäsche, Finanzierung von Terrorismus, die Stabilität der Währung und Privatsphäre nannte er als wichtige Themen. Mit der digitalen Währung sollen die Nutzer der Plattform einkaufen oder untereinander Geld verschenken können.

Nach Zitteranfällen: Merkel sitzt bei Zeremonie
Wird Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) tatsächlich gewählt, muss Merkel ihr Kabinett umbilden. Geburtstag antwortete Merkel, ihr sei bewusst, dass man immer älter wird, aber auch erfahrener.

Other news