R. Kelly erneut in Haft

Kelly im Juni bei einem Gerichtstermin wegen dem Vorwurf des sexuellen Missbrauchs

Der US-Sänger wurde in Chicago festgenommen worden, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft bestätigte.

Die Luft für R. Kelly wird immer dünner. Dem 52-Jährigen werden demnach Straftaten in insgesamt 13 Fällen vorgeworfen - darunter Kinderpornografie, Verführung einer minderjährigen Person, sexuelle Ausbeutung und Behinderung der Justiz.

Bereits im Februar wurde Kelly des verschärften sexuellen Missbrauchs von vier Frauen angeklagt, von denen drei Minderjährige waren, als der angebliche Missbrauch stattfand. Die Taten sollen sich über einen Zeitraum von zwölf Jahren erstreckt haben. Im Juni hatte er auf "nicht schuldig" plädiert. Er hatte ein Wochenende im Gefängnis in Chicago verbracht und war dann gegen Kaution freigekommen. Nach Hinterlegung von 100.000 Dollar - etwa einem Zehntel der geforderten Gesamtkaution - kam er wieder frei.

Der in den 90er Jahren durch den Hit "I Believe I Can Fly" weltberühmt gewordene Musiker wird seit vielen Jahren des sexuellen Missbrauchs beschuldigt. Vor mehr als zehn Jahren war der Sänger in einem Kinderpornographie-Prozess freigesprochen worden.

Im Januar diesen Jahres wurde erst eine sechsstündige TV-Doku-Reihe des US-Senders "Lifetime" ausgestrahlt.

Die nun angeführten Vorwürfe beziehen sich auf eine Fernsehdokumentation in der mehrere Frauen behaupten, er habe minderjährige Mädchen missbraucht und Frauen als Sexsklavinnen gehalten.

Related:

Comments

Latest news

Prinz Charles: Hätte er Barbra Streisand fast zur Prinzessin gemacht? | Leute
Sängerin Barbra Streisand sorgte bei ihrem Konzert im Londoner Hyde Park für großes Staunen. Heute dürften die alten Kamellen für alle Beteiligten kaum noch eine Rolle spielen.

Nach Zitteranfällen: Merkel sitzt bei Zeremonie
Wird Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) tatsächlich gewählt, muss Merkel ihr Kabinett umbilden. Geburtstag antwortete Merkel, ihr sei bewusst, dass man immer älter wird, aber auch erfahrener.

E-Autos: Im zweiten Gang zu mehr Reichweite
Durch das Zweiganggetriebe kann das Auto auch bei schneller Fahrt wirkungsgradoptimal vorankommen und so die Reichweite steigern. Für Fahrzeughersteller bietet der neue 2-Gang-Antrieb zwei Optionen, um den besseren Wirkungsgrad effektiv zu nutzen.

Partners Group übernimmt deutschen Spielfigurenhersteller Schleich
Mit diesem Netz im Rücken soll Schleich nun als "globaler Spielwarenmarkt" positioniert werden, wie es weiter hiess. Doch bei Partners Group glaubt man, dass noch mehr Internationalisierung drin liegt.

In aller Öffentlichkeit: "Operation Nachtwache": Rembrandt-Gemälde wird restauriert
Heute besuchen jährlich mehr als zwei Millionen Menschen das Reichsmuseum mit der weltweit größten Rembrandt-Sammlung. Verschiedene Pigmente im Bild, Übermalungen und Veränderungen, sollen exakt lokalisiert werden.

Other news