Prinzessin Dianas Pullover für 53 000 Dollar versteigert

Prinzessin Diana trug dieses Sweatshirt gern beim Sport

Nun wurde das Sweatshirt versteigert - für sehr viel Geld. Der blaue Pullover wurde Diana von Businessmogul Richard Branson geschenkt und zeigt eine Frau mit ausgebreiteten Armen sowie den Schriftzug "Fly Atlantic".

Das Sweatshirt der 1997 gestorbenen Prinzessin Diana ist in den USA für mehr als 53.000 Dollar (knapp 47 000 Euro) versteigert worden, wie das Auktionshaus RR in Boston am Freitag auf Twitter mitteilte. Das Werbegeschenk von Bransons Firma Virgin schenkte Diana wiederum ihrer langjährigen Fitnesstrainerin Jenni Rivett. Ein Sammler aus Kalifornien, der anonym bleiben wollte, habe das Stück ersteigert, berichtete "People.com". Denn sie habe ganz bewusst keinen Wert auf wechselnde Sportoutfits gelegt, da sie glaubte, dass es für die Medien viel wichtigere Dinge in der Welt geben sollte, als über ihr Aussehen zu berichten.

Rivett erklärte in einem Brief zum Versteigerungsstück, dass Diana den Pullover fast immer zum Besuch im Fitnessstudio trug.

Ihre Schwiegertochter Herzogin Kate hat Diana leider nie kennenlernen dürfen. Ihre Looks gingen in die Geschichte ein und inspirieren Modeliebhaber noch heute.

Related:

Comments

Latest news

Konflikte: Türkei will Bohrungen vor Zypern trotz Warnungen der EU fortsetzen
Die Türkei steht aber auf dem Standpunkt, dass die Gewässer, in denen sie aktiv ist, zu ihrem sogenannten Festlandsockel gehören. Am Montag war ein weiteres türkisches Bohrschiff, die "Yavuz", vor der Ostküste der Insel angekommen .

Musik: Der Mann mit der goldenen Stimme
Denn erst machte der gebürtige Pilsener eine Ausbildung zum Elektroinstallateur in Prag , trat nur nebenbei in Kaffeehäusern auf. Die Zeilen wirken poetisch, aber auch melancholisch: "Wenn mich der Strom fortreißt, musst du schwimmen", heißt es da.

Stephanie Niznik: "Everwood"-Star wurde nur 52 Jahre alt"
Die Todesursache ist noch nicht bekannt, wie das Branchenmagazin berichtet. Wie jetzt bekannt wurde, verstarb die US-Amerikanerin bereits am 23.

Der Titelverteidiger: Djokovic zum sechsten Mal im Wimbledon-Endspiel
Diese spezielle Stärke bekam in Gestalt von Novak Djokovic auch der nun im Halbfinale wartende Brocken schon wiederholt zu spüren. Der Außenseiter nutzte eine Schwächephase des Favoriten und schaffte mit einem Netzroller den 1:1-Satzausgleich.

R. Kelly erneut in Haft
Im Januar diesen Jahres wurde erst eine sechsstündige TV-Doku-Reihe des US-Senders " Lifetime " ausgestrahlt. Der US-Sänger wurde in Chicago festgenommen worden, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft bestätigte.

Other news