Kapitän und Offizier von iranischem Tanker in Gibraltar festgenommen

Der iranische Öltanker „Grace 1

Der Kapitän und leitende Offiziere des vor Gibraltar festgesetzten Supertankers "Grace 1" sind gegen Kaution wieder auf freiem Fuß. Beide Männer wurden wegen des Verdachts auf Verstöße gegen die EU-Verordnung 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Situation in Syrien verhaftet, hieß es in einer Erklärung der Polizei des britischen Überseegebiets. "Die Untersuchung dauert an, die "Grace 1" bleibt festgesetzt", heisst es weiter in der Mitteilung der Polizei. "Falls die Briten sich von den USA beeinflussen und auf gefährliche Spielchen einlassen wollen, raten wir ihnen, dies lieber nicht zu tun", sagte Außenamtssprecher Abbas Mussawi. In den vergangenen Tagen kursierten Gerüchte, dass der Iran die 41-jährige Projektmanagerin der Thomson Reuters Stiftung im Gegenzug für die Freigabe des Tankers freilassen könnte. Kapitän und Erster Offizier wurden festgenommen. Die Wasserstraße im Persischen Golf ist einer der wichtigsten Schifffahrtswege weltweit. Die Revolutionsgarden bestritten jede Verwicklung, drohten aber mit Konsequenzen für den Stopp der "Grace 1". Die verhafteten Männer, beide indische Staatsangehörige, stehen im Verdacht, gegen die EU-Sanktionen gegen Syrien verstoßen zu haben. Der Zerstörer "HMS Duncan" solle dort die Fregatte "HMS Montrose" ablösen, die für bereits länger geplante Wartungsarbeiten außer Dienst genommen werde, teilte die britische Regierung am Freitag mit.

Verschärft wurde der Streit durch einen Zwischenfall mit einem britischen Tanker in der Strasse von Hormuz am Mittwoch.

Der Iran hat bereits mehrfach mit Gegenmaßnahmen gedroht. Die Vorfälle um die Tanker tragen zu den Spannungen rund um die Uran-Produktion des Iran und das auf der Kippe stehende Atomabkommen bei.

Related:

Comments

Latest news

Amazon will in Deutschland mehr als 2800 Stellen schaffen - Schlaglichter
Damit steige die Zahl der Mitarbeiter in den bundesweit 35 Standorten auf über 20.000, kündigte das US-Unternehmen an. Logistikzentrums in Mönchengladbach geplant, wo Mitarbeiter mit modernster Technologie Hand in Hand arbeiten werden.

BfV: Identitäre Bewegung ist rechtsextremistisch
Der damalige Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen hatte sie daraufhin offiziell zum so genannten "Verdachtsfall" erklärt. Der Verfassungsschutz hat die Identitäre Bewegung nach mehrjähriger Prüfung aktuell als eindeutig rechtsextrem eingestuft .

Stromausfall in New York: Nichts leuchtete mehr auf dem Times Square
Ein massiver Stromausfall legte die us-amerikanische Millionenmetropole am Samstagabend über mehrere Stunden lahm. De Blasio sprach von einem "mechanischen Problem" im Stromnetz, das nicht auf Fremdeinwirkung zurückzuführen sei.

Was wird in Deutschland eigentlich gespielt?
Zocken ist ein vollkommen normales Hobby geworden, dessen Einfluss auf die Populärkultur unmöglich verneint werden kann. Diese und ähnliche Zahlen decken sich übrigens auch mit den Zahlen des Videospielmarkts in Deutschland im Jahr 2018.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Other news