US-Präsident provoziert - Trump greift Politikerinnen an - und erntet Empörung

Dahin zurück wo sie herkommen“ Trump schwingt Verbal Keule gegen Demokratinnen

Gleichzeitig forcierte Donald Trump seine wütenden Angriffe auf vier demokratische Politikerinnen, die dem linken Parteiflügel angehören, allesamt farbig und Einwanderer in der ersten oder zweiten Generation sind. Sie entschuldigte sich, Trump indes legte am Montag noch einmal nach.

Ocasio-Cortez warf Trump vor, wütend zu sein, weil er sich die USA nicht als Land vorstellen könne, in dem Menschen wie sie ihren Platz hätten. "Das ist die Agenda weißer Nationalisten, egal ob es in Chatrooms passiert oder im nationalen Fernsehen. Und nun hat es den Garten des Weißen Hauses erreicht", meinte Omar. Er nannte im Kurzbotschaftendienst Twitter zwar keine Namen; seine Äusserungen über "progressive demokratische Kongressabgeordnete" waren aber unschwer erkennbar auf junge Wortführerinnen der Demokraten wie Alexandria Ocasio-Cortez, Ilhan Omar, Rashida Tlaib und Ayanna Pressley gemünzt. Seine Aufforderung an mehrere US-Kongressabgeordnete der Demokraten, in die Herkunftsländer ihrer Familien zurückzukehren, sei "völlig inakzeptabel", sagte ein Sprecher Mays am Montag.

Infolge dessen kam es auch zu einem öffentlichen Schlagabtausch zwischen der Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, Vertreterin des moderaten Flügels der Demokraten, und den vier jüngeren Abgeordneten, Vertreterinnen des linken Flügels. Alle vier sind Amerikanerinnen, drei der Politikerinnen wurden in den USA geboren.

Legende: Die Abgeordnete Ayanna Pressley wurde im US-Bundesstaat Ohio geboren. Und Ilhan Omar - sie kam zwar in Somalia auf die Welt, wurde aber schon als Teenager in den USA eingebürgert. Trump habe zu einer "unverhohlen rassistischen" Attacke ausgeholt, um von der Korruptheit seiner Regierung abzulenken, sagte Omar dabei.

Führende Demokraten hatten die Äußerungen des Präsidenten alsbald zurückgewiesen.

Nebst den Demokraten, die sich lautstark gegen die Tweets wehrten, kritisieren nun auch Republikaner die Aussagen Trumps.

Trump warf ihnen vor, den "Bürgern der Vereinigten Staaten (.) bösartig zu erzählen, wie unsere Regierung geführt werden muss". Die afroamerikanische Senatorin Kamala Harris schrieb auf Twitter, Trumps "rassistische Attacke" sei "un-amerikanisch". Da brachen schließlich auch einige Republikaner ihr Schweigen und gingen auf Distanz zu ihrem Präsidenten.

Der Präsident spottete, diese Orte bräuchten den Rat dieser Frauen dringend, sie könnten gar nicht schnell genug aufbrechen. Der US-Präsident sorgt sich um seine Wiederwahl im November 2020, also mobilisiert er erstmal seine Getreuen: Das sind Leute, die gern schlecht über andere denken. "Sogar Kinder wissen, dass sie sowas nicht sagen dürfen". Außerdem kündigte Justizminister Bill Barr an, dass von Dienstag an Asylanträge von Migranten an der Grenze zu Mexiko abgelehnt werden, wenn sie auf ihrem Weg nicht zuvor in Mexiko oder einem anderen Land den Flüchtlingsstatus beantragt haben. Tim Scott, der einzige schwarze Senator der Republikanischen Partei warf Trump Rassismus vor. "Sie hassen unser Land", sagte er.

Über dieses Thema berichtete NDR Info am 15. Juli 2019 um 06:38 Uhr.

Related:

Comments

Latest news

Thunderstruck slot game
If the Player lads on 3 Scatters on the reels, he gets immediate 15 Free Spins during which the multiplier is 3x. When the Scatter makes you win, a flash of lightning strikes the symbols and if you are lucky you get extra pay.

Berlin: Foto von Holocaust-Mahnmal: Pink verteidigt sich
Die jüdische Abstammung berechtige sie nicht, am Mahnmal für die ermordeten Juden Europas zu laufen, so die Userin "urszulagajko". Einige fanden das Benehmen ihrer Kinder jedoch respektlos und wiesen darauf hin, dass das Mahnmal nicht als Spielplatz tauge.

Why online slots is a rapidly growing industry
If you are yet to realise by this point somehow, online slots game are becoming all the rage as far as online gambling goes. Some actually have a huge betting scope, meaning they are perfect options for gamblers of all levels and of all budgets.

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Other news