Vodafone: Zugang ins erste 5G-Netz für 5 Euro ab morgen

Vodafone 5g

Vodafone gab dafür Anfang Juli eine Kooperation mit der Deutschen Fußball Liga (DFL) bekannt. Zum Auftakt aktivierte Vodafone-Chef Hannes Ametsreiter die ersten 25 5G-Stationen in 20 Städten und Gemeinden.

Der 5G-Ausbau soll schnell vorankommen. Im August sollen mehr als 50 Stationen im Netz funken.

Die passenden Tarife und Geräte soll es schon ab dem morgigen 17. Juli bei Vodafone geben. "Bei uns ist 5G keine Technologie für Spitzenverdiener. Wir öffnen das neue Echtzeit-Netz - mit unseren Tarifen für jeden Geldbeutel", so das Unternehmen. Schon ab morgen soll 5G über Vodafone für private Nutzer verfügbar sein.

Die 5G-Option ist ab morgen für monatlich 5 Euro in allen gängigen Tarifen einfach über die MeinVodafone App zubuchbar und kann nach einem Monat jederzeit gekündigt werden. Der Tarif "Young S" inklusive 5G-Option lasse sich beispielsweise im ersten Jahr für insgesamt 14,99 Euro pro Monat nutzen. Alle Red- und Young-Tarife werden demnach im 5G-Netz surfen können.

Über deren Antennen können Privatkunden nach Firmenangaben ab Mittwoch den ultraschnellen Mobilfunkstandard nutzen, hierfür können sie 5G zu bestehenden Vodafone-Verträgen hinzubuchen. In diesen kleineren Gemeinden soll in nächster Zeit ausgetestet werden, ob sich 5G als DSL-Ersatz für Haushalte eignen könnte. Der GigaCube 5G wird ab einmalig 349,90 Euro online und in den Vodafone-Shops erhältlich sein. Bei Bundesligaspielen in Fußballstadien, wo das Netz oft völlig überlastet ist, dürfte 5G künftig den Mobilfunk deutlich verbessern. Wer 250 GByte benötigt, zahlt hingegen 44,99 Euro. Das Huawei-Smartphone mit 7,2 Zoll großem Display und Leica Triple-Kamera gibt es bei Vodafone im Tarif Red XL für eine einmalige Zuzahlung von einem Euro, monatlich werden für das Gerät 30 Euro fällig. Für das Samsung-Smartphone sei allerdings ein netzwerkspezifisches Software-Update für die Nutzung der 5G-Funktion erforderlich, welches voraussichtlich im 3. Quartal 2019 bereitstehe.

Erste 5G-Stationen funken jetzt unter anderem in den Gemeinden Birgland (Bayern), Lohmar (Nordrhein-Westfalen) und Hattstedt (Nordfriesland). Auch in den Großstädten Köln, Düsseldorf, Hamburg, Dortmund und München geht es los. Allerdings gilt dies lediglich für Neukunden. Weitere 5G-Stationen werden im August unter anderem in Berlin, Bremen, Dresden, Darmstadt, Leipzig, Mülheim an der Ruhr und Frankfurt folgen. Bereits Ende 2020 will Vodafone zehn Millionen Menschen einen Zugang zu seinem 5G-Netz bieten. Menschen ans 5G-Netz angeschlossen sein.

Related:

Comments

Latest news

Meghan und Kate: Beim Wimbledon-Finale räumen sie mit Gerüchten auf | Leute
Herzogin Meghan und Herzogin Kate (beide 37) wollen gemeinsam das Finale der Damen beim Tennisturnier in Wimbledon anschauen. Schlussendlich saß Meghan am Dienstag, mit Ausnahme von Bodyguard und Beratern, regelrecht vereinsamt auf der Tribüne.

Trotz EU-Sanktionen: Erdgassuche: Türkei will viertes Schiff nach Zypern schicken
Die Türkei will trotz EU-Sanktionen ein viertes Schiff zu Erdgaserkundungen vor die Küste Zyperns schicken. Die EU und die Republik Zypern betrachten die Wirtschaftszone um Zypern als ihr Einflussgebiet.

Europäisches Parlament - "Die Welt schreit nach mehr Europa"
Auf die Frage, ob von der Leyen noch etwas dafür tun könnte, sagte Giegold: "Als Protestant bin ich bei Wundern skeptisch". Sie sprach sich für einen Mindestlohn in der EU aus und versprach, gegen Jugendarbeitslosigkeit und Armut zu kämpfen.

Angela Merkel zu Gast bei Militärparade in Paris - "Gelbwesten" protestieren
Frankreich , Deutschland und eine Reihe anderer EU-Staaten hatten sich im vergangenen Jahr auf eine Militärallianz verständigt. Merkel und Macron saßen mit den anderen Staats- und Regierungschefs auf der Ehrentribüne an der Place de la Concorde.

Daniela Katzenberger: Anteilnahme der Fans ist "überwältigend"
Lange ließ Daniela Katzenbeger nichts von sich hören, nachdem ihr Schwiegervater Costa Cordalis vor über einer Woche starb. Am Wochenende absolvierte der 51-Jährige beim Hamburger Schlagermove erstmals wieder einen Auftritt in der Öffentlichkeit.

Other news