Beatles - Paul McCartney und Ringo Starr für einen Abend wiedervereint

In den 60er Jahren schrieben sie mit den Beatles gemeinsam Musikgeschichte nun ließen sie alte Hits wieder aufleben

Jetzt hat Paul McCartney während seines Konzerts in Los Angeles zur Überraschung aller Beatles-Fans seinen ehemaligen Band-Kollegen Ringo Starr auf die Bühne geholt. Dabei machte er ihm noch mit den Worten "Ich liebe dich" eine süße Liebeserklärung.

Nach einem "Ich liebe dich" und einer herzlichen Umarmung spielten die beiden zusammen Hits wie "Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band" und "Helter Skelter".

Mit den beiden Superstars standen somit noch einmal die beiden letzten lebenden Mitglieder der Kult-Band zusammen auf der Bühne.

McCartney hat auf "Instagram" diesen besonderen Moment mit seinen 2,6 Millionen Fans geteilt. Und auch Ringo Starr verzückte seine Follower mit diesem besonderen Augenblick.

"Wiedervereint mit meinem Lieblings-Starr", schreibt McCartney unter den Schnappschuss auf Instagram, den er nach dem spontanen Auftritt veröffentlichte. Fast 70.000 Nutzer haben den Beitrag mit einem Herzen versehen. "Liebe dich, Mann. Frieden und Liebe", schreibt der 79-Jährige. Die Musik-Legende tourte in den vergangenen Monaten mit seinem Programm "Freshen-Up" um die halbe Welt - in Brasilien performte er im März sogar vor 90.000 Zuschauern. Seit den 80er-Jahren ist der Musiker als erfolgreicher Solokünstler unterwegs.

Das erste Beatles-Konzert in Los Angeles seit 53 Jahren!

Related:

Comments

Latest news

EU-Parlament: Mehrheit genehmigt von der Leyen
Im Rat der Mitgliedstaaten möchte von der Leyen weg von der Einstimmigkeit in der Klima-, Energie-, Sozial- und Steuerpolitik. Mit 383 Ja-Stimmen erreicht Ursula von der Leyen gerade neun Stimmen mehr als die erforderliche Mehrheit.

Deutschland: Merkel will schnell über Verteidigungsminister entscheiden - Zeitungsverlag Waiblingen
Er hatte sich im vergangenen Jahr auch für den CDU-Vorsitz beworben, war aber Annegret Kramp-Karrenbauer unterlegen. Man könne die Position des Inhabers der Befehls- und Kommandogewalt nicht lange offen lassen, sagt die Kanzlerin.

Erdbeben der Stärke 5,7 erschütterte Bali
Im Fernsehen war zu sehen, wie Patienten aus Sicherheitsgründen aus dem Hauptkrankenhaus in Denpasar gebracht wurden. Es gab viele Verletzte, zwei Menschen wurden (bei dem Erdbeben am Wochenende auf den Molukken) getötet.

27-Jähriger gesteht bestialischen Mord an Biologin auf Kreta
Wanderer fanden ihre Leiche in einer Grotte nahe der Ortschaft Maleme, rund achteinhalb Kilometer von Kolymbari entfernt. Papadomanolakis geht davon aus, "dass es einer oder mehrere Täter waren, die die Biologin angegriffen haben könnten".

Rackete fordert Europa zur Aufnahme von Migranten auf
Denn der weltweite Anstieg der Temperaturen werde den Migrationsdruck weiter erhöhen, sagte Rackete der " Bild ". Lesen Sie mit BILDplus, was Experten zu dem Thema sagen - und um wie viele Menschen es wirklich geht.

Other news