Menschengroße Qualle vor England entdeckt

Taucherin Lizzie Daly schwimmt mit Riesen-Qualle

Im Atlantik vor Englands Küste hat eine Taucherin eine riesige Qualle entdeckt und sich mit ihr fotografieren lassen. Es sei eine demütige und schöne Erfahrung, seinen Lebensraum kurz mit ihm zu teilen.

Für die Biologin Lizzie Daly war es ein schier unglaubliches Erlebnis, als sie am Wochenende bei einem Tauchgang vor der Küste von Falmouth, Cornwall, auf eine Riesenqualle traf, die so groß war wie sie selbst. Das Bild von der Begegnung geht derzeit um die Welt. Allein auf Twitter wurde ein Foto von ihr und ihrem schwebenden Begleiter tausendfach geteilt und geliket. Sie soll etwa so groß sein wie ein erwachsener Mensch - normalerweise erreicht diese Art nur die halbe Größe. Die Tiere, die an allen Europäischen Atlantikküsten, im Mittelmeer wie auch in der Ost- und Nordsee heimisch sind, werden in der Regel bis zu 90 Zentimeter lang.

Es sind beeindruckende Aufnahmen die eine Taucherin und ihr Fotograf nun veröffentlichten. Für die 25 Jahre alte Britin gab es in der Nähe der Qualle übrigens keine Gefahr: Lungenquallen besitzen zwar Nesselzellen, Kontakt mit ihnen ist für Menschen aber bis auf wenige Ausnahmefälle folgenlos.

Die Biologin und der Kameramann waren für die Spendenkampagne "Wild Ocean Week" zum Schutz der Meere unterwegs.

Related:

Comments

Latest news

Unfall in Utah: Sechsjährige vom Golfball ihres Vaters tödlich getroffen
Laut Berichten saß das Mädchen im Golfcart etwa 20 Meter vom Vater entfernt, als dieser den folgenschweren Ball geschlagen habe. Die Ermittler gehen demzufolge von einem tragischen Unfall auf dem Golfplatz in Orem südlich von Salt Lake City aus.

Rettet die Aliens: Internet-Gemeinde plant den Sturm auf die Area 51
Englisch: "We will all meet up at the Area 51 Alien Center tourist attraction and coordinate our entry. Deutsch: Wir treffen uns an der Touristenattraktion Alien Center und koordinieren, wie wir reinkommen.

Europa: EU-Kommission leitet Wettbewerbsermittlungen gegen Amazon ein
Künftig sind daher hochwertigere bzw. speziellere Produktinformationen und Darstellungen auf anderen Webseiten möglich. Damit werden die zahlreichen Beschwerden von Händlern beim Bundeskartellamt gegenüber Amazon aufgegriffen.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Other news