Neue Zahlen von IDC Der traditionelle PC-Markt wächst wieder 15.07.2019

Neue Zahlen von IDC Der traditionelle PC-Markt wächst wieder 15.07.2019

Die drei führenden PC-Hersteller - Lenovo, HP und Dell - stehen gemeinsam für 64,1 Prozent der PC-Auslieferungen im zweiten Quartal. Dabei wurden im zweiten Quartal 2019 rund 63 Millionen Einheiten ausgeliefert, im zweiten Quartal 2018 waren es nur 62 Millionen.

Nach nun zwei rückläufigen Quartalen verzeichnet der PC-Markt im zweiten Quartal 2019 einen leichten Auftrieb von 1,5 Prozent, das berichtet das Marktforschungsinstitut Gartner. Die positive Entwicklung gilt aber nicht überall und hat laut den Forschern klare Gründe. Laut dem Marktforschungsinstitut liegt der Grund in der gestiegenen Nachfrage des Business-Bereichs: Unternehmen und Regierungsorganisationen setzen weiterhin auf Windows-10-Implementierungen und Aktualisierungen ihrer PC-Installationen. Diese erfolgten laut den Forschern vorrangig im Rahmen des Umstiegs auf Windows 10, bzw. des nahenden Support-Endes für Windows 7. Hilfreich sei dabei auch die nachlassende CPU-Knappheit bei Intel gewesen. Der anhaltende Handelsstreit zwischen den USA und China habe sich noch nicht negativ auf den Absatz von PCs ausgewirkt, könne aber in den kommenden Monaten den Markt beeinflussen. Direkte Auswirkungen dessen für PC-Verkäufe sollen bisher aber nicht zu spüren sein.

Verglichen mit dem Vorjahresquartal wuchs der Markt in der EMEA-Region um 1,7 Prozent. "Das Wachstum bei Desktop-PCs war stark, was den Rückgang der Stückzahlen bei mobilen PCs ausglich", so Gartner-Analyst Mikako Kitagawa.

Auch IDC hat kürzlich eine Studie zum PC-Markt herausgegeben mit ähnlichen Ergebnissen.

Lichtblick bleibt der europäische Markt, hier gab es ein Plus von 1,7 Prozent. Die Zahlen legen eine wachsende Beliebtheit bei Chromebooks nahe, in der Tat sind die schlanken Laptops mit Googles Chrome OS in den USA sehr verbreitet, spielen im hiesigen Raum aber kaum eine Rolle. Windows 10 ist seit 2015 verfügbar.

Related:

Comments

Latest news

Erdbeben der Stärke 5,7 erschütterte Bali
Im Fernsehen war zu sehen, wie Patienten aus Sicherheitsgründen aus dem Hauptkrankenhaus in Denpasar gebracht wurden. Es gab viele Verletzte, zwei Menschen wurden (bei dem Erdbeben am Wochenende auf den Molukken) getötet.

Rackete fordert Europa zur Aufnahme von Migranten auf
Denn der weltweite Anstieg der Temperaturen werde den Migrationsdruck weiter erhöhen, sagte Rackete der " Bild ". Lesen Sie mit BILDplus, was Experten zu dem Thema sagen - und um wie viele Menschen es wirklich geht.

Unfall in Utah: Sechsjährige vom Golfball ihres Vaters tödlich getroffen
Laut Berichten saß das Mädchen im Golfcart etwa 20 Meter vom Vater entfernt, als dieser den folgenschweren Ball geschlagen habe. Die Ermittler gehen demzufolge von einem tragischen Unfall auf dem Golfplatz in Orem südlich von Salt Lake City aus.

Harry Styles für Rolle in "Arielle" im Gespräch | Promis
Die mögliche Wahl des Sängers verweist vor allem auf Disneys Intention, der Musik im Film eine zentrale Rolle zu geben. Dort soll er für die Rolle des Prinzen Eric angedacht sein, dass berichtete zumindest die Seite "ET".

Europa: EU-Kommission leitet Wettbewerbsermittlungen gegen Amazon ein
Künftig sind daher hochwertigere bzw. speziellere Produktinformationen und Darstellungen auf anderen Webseiten möglich. Damit werden die zahlreichen Beschwerden von Händlern beim Bundeskartellamt gegenüber Amazon aufgegriffen.

Other news