Devisen: EZB-Gedankenspiele belasten Euro - EUR/CHF weiter klar unter 1,11

Die Europäische Zentralbank denkt nach Medienangaben über die Überarbeitung ihres Inflationsziels nach.

Der Eurokurs ist am Donnerstag unter Druck geraten. Wie die Agentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Situation vertraute Personen berichtete, prüft die Europäische Zentralbank Veränderungen an ihrem Inflationsziel. EZB-Präsident Mario Draghi bevorzuge einen symmetrischen Ansatz, heißt es weiter in dem Bericht. Dies nährte an den Finanzmärkten Spekulationen auf ein lange Zeit mit einer lockeren Geldpolitik und belastete den Euro. Der Fed-Offizielle unterstrich die Notwendigkeit einer schnellen Zinsreaktion der US-Notenbank, sollten die Währungshüter zu dem Schluss kommen, dass sich die US-Wirtschaft in Schwierigkeiten befinde. Aussagen des Brexit-Unterhändlers der EU, Michel Barnier, sorgten für ein wenig Hoffnung, dass ein harter Brexit doch noch vermieden werden könnte. Die Grenzfrage ist eine wichtige Hürde bei den Brexit-Verhandlungen. Die Drohung von Italiens Vize-Regierungschef Matteo Salvini mit Neuwahlen lässt Anleger zu den Anleihen des Landes greifen. Die Rendite der zehnjährigen Papiere fiel im Gegenzug auf 1,506 Prozent - das war der niedrigste Stand seit Oktober 2016. Es hänge von den 5 Sternen ab, ob die Regierung Bestand habe. Die Kurse von Staatsanleihen aus der Eurozone legten zu.

Related:

Comments

Latest news

Portugal-Waldbrände: 700 Feuerwehrleute kämpfen gegen die Flammen-Hölle | Welt
Während in der Arktis ein gewaltiges Feuer tobt, kämpfen auch in Portugal mehr als 700 Feuerwehrleute gegen mehrere Waldbrände. Bei verheerenden Waldbränden im Jahr 2017 waren in der Region mehr als hundert Menschen ums Leben gekommen.

Nach Justizminister will auch der britische Finanzminister gehen
Auch Finanzminster Philip Hammond will sein Amt niederlgegen, sollte Boris Johnson die Wahl zum Premierminister gewinnen. Johnson gilt als haushoher Favorit im parteiinternen Rennen um das Amt des Tory- und damit auch des Regierungs-Chefs.

Tödlicher Unfall: Mann stürzt bei Open Beatz Festival aus Riesenrad
Die Ermittlungen zur Unfallursache, durch das zuständige Fachkommissariat der Kriminalpolizei Erlangen, dauern an. Der Mann stürzte aus dem Riesenrad in die Tiefe und wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Deutschland: Klimaschutz: Schulze für Erhöhung der Luftverkehrsabgabe
Frankreichs Regierung hatte angekündigt, ab 2020 eine Umweltsteuer auf Flugtickets zu erheben, und damit eine Debatte ausgelöst. Statt die deutsche Luftverkehrsteuer zu erhöhen, solle man die Einnahmen für die Förderung alternativer Kraftstoffe nutzen.

Trump: US-Marineschiff hat iranische Drohne zerstört
Derweil haben die iranischen Revolutionsgarden nach eigenen Angaben einen "ausländischen Tanker" im Persischen Golf festgesetzt. Am gestrigen Donnerstag gab es auch Signale der Verhandlungsbereitschaft zwischen dem Iran und den USA.

Other news