Mit 90 Jahren: Ungarische Philosophin Agnes Heller gestorben

Agnes Heller kehrte vom Baden nicht zurück

Agnes Heller, 1929 in Budapest geboren, erlebte eine wohl behütete Kindheit in ihrem jüdischen Elternhaus. Nun ist die Universitäts-Gelehrte im Alter von 90 Jahren verstorben - und zwar beim Schwimmen in einem See! Während zahlreiche Mitglieder ihrer Familie, darunter auch ihr Vater, von den Nationalsozialisten ermordet wurden, gelang es ihr mehrfach zusammen mit ihrer Mutter zu fliehen.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs nahm sie das Studium auf: zunächst Naturwissenschaften - Physik und Chemie - dann, als sie zum ersten Mal den Philosophen Georg Lukács an der Uni Budapest hörte, wechselte sie sofort das Studienfach, promovierte bei ihm und wurde seine Assistentin.

Ihre eindeutige Ablehnung des Totalitarismus führte sie immer wieder in erneute Gefahr, sie wurde von der Universität entlassen, verfolgt, blieb bis in die 70er Jahre, trotz alledem.

Später wanderte sie in die USA aus und übernahm 1977 in New York den Lehrstuhl der deutschen Philosophin Hannah Arendt. Nach jahrelangen Repressionen ging sie in den 70ern ins Exil nach Australien.

Die ungarische Philosophin und Soziologin Ágnes Heller ist am Freitagabend im Alter von 90 Jahren im Badeort Balatonalmadi am Plattensee gestorben. Vorträge, Einladungen, Ehrungen - die Würdigungen ihrer intellektuellen Leistungen rissen nicht ab. Aufgrund ihres Engagements musste sie damals sogar ihr Heimatland verlassen. Die politische Entwicklung in Ungarn verfolgte sie stets mit analytischer Schärfe. Dies brachte sie in entschiedene Gegnerschaft zur Regierung des seit 2010 amtierenden rechtsnationalen, fremdenfeindlichen Ministerpräsidenten Viktor Orban. Bei Demonstrationen, in Vorträgen und gegenüber den Medien kritisierte sie ganz offen, wie hier im Interview von 2011, in dem sie hinterfragte: "Orbán ist auch eine Vaterfigur". Er darf unsere Sorgen auf sich nehmen.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk Kultur am 20. Juli 2019 um 06:14 Uhr in der Sendung "Studio 9".

Related:

Comments

Latest news

Lufthansa setzt Flüge nach Kairo aus Sicherheitsgründen aus
Die größte deutsche Fluggesellschaft Lufthansa hat angekündigt, ab sofort sämtliche Flüge nach Kairo vorübergehend auszusetzen. Konkrete Details, um was für " Sicherheitsgründe " es sich handele, wurden allerdings nicht genannt.

Was wird in Deutschland eigentlich gespielt?
Zocken ist ein vollkommen normales Hobby geworden, dessen Einfluss auf die Populärkultur unmöglich verneint werden kann. Diese und ähnliche Zahlen decken sich übrigens auch mit den Zahlen des Videospielmarkts in Deutschland im Jahr 2018.

Why online slots is a rapidly growing industry
If you are yet to realise by this point somehow, online slots game are becoming all the rage as far as online gambling goes. Some actually have a huge betting scope, meaning they are perfect options for gamblers of all levels and of all budgets.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news