Nach Justizminister will auch der britische Finanzminister gehen

Boris Johnson ehemaliger Außenminister von Großbritannien

So kündigte der Justizminister David Gauke bereits seinen Rücktritt an, falls sich Johnson durchsetze. Er könne nicht mit einem Regierungschef zusammenarbeiten, der einen EU-Austritt ohne Vertrag verfolge, sagte Gauk der "Sunday Times".

Der britische Justizminister und Lordkanzler David Gauke hat seinen Rücktritt angekündigt. Auch Finanzminster Philip Hammond will sein Amt niederlgegen, sollte Boris Johnson die Wahl zum Premierminister gewinnen. Hammond sagte der "BBC", er sei sich sicher, dass er nicht entlassen werde - weil er vorher zurücktrete. Den von Johnson in Erwägung gezogene harte Brexit würde aus seiner Sicht eine Demütigung für sein Land bedeuten. Es dürfte nicht der einzige EU-freundliche Minister bleiben, der dann hinschmeißt.

Die konservativen Tories wählen in Großbritannien einen neuen Parteivorsitzenden - der auch an der Spitze der Regierung auf Theresa May folgen wird. Der Minister sagte, er werde Theresa May sein Rücktrittsgesuch am Mittwoch überreichen, bevor er von ihrem Nachfolger gefeuert werde. Dazu könnten Wirtschaftsminister Greg Clark und Entwicklungshilfeminister Rory Stewart gehören. Der Sieger soll am Dienstag bekanntgegeben werden. Mit ihrem Schritt würden sie wohl alle einer Entlassung durch Johnson zuvorkommen. Er könnte eine Führungsfigur der proeuropäischen Rebellen in der Tory-Fraktion werden. "Ich werde von der Hinterbank aus alles tun, um sicherzustellen, dass das Parlament einen ungeordneten Brexit blockiert", hatte er kürzlich der "Süddeutschen Zeitung" gesagt. Mehrere Tory-Parlamentarier überlegten außerdem, sich den Liberaldemokraten anzuschließen schreibt die Sunday Times. Der Brexit-Hardliner Johnson hat versprochen, Großbritannien bis zum 31. Oktober aus der EU zu führen - ob mit oder ohne Austrittsvertrag. Johnson gilt als haushoher Favorit im parteiinternen Rennen um das Amt des Tory- und damit auch des Regierungs-Chefs. Er gilt als Favorit in der Urabstimmung unter den Mitgliedern der britischen Konservativen, deren Ergebnis am Dienstag erwartet wird.

Related:

Comments

Latest news

Tödlicher Unfall: Mann stürzt bei Open Beatz Festival aus Riesenrad
Die Ermittlungen zur Unfallursache, durch das zuständige Fachkommissariat der Kriminalpolizei Erlangen, dauern an. Der Mann stürzte aus dem Riesenrad in die Tiefe und wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Deutschland: Klimaschutz: Schulze für Erhöhung der Luftverkehrsabgabe
Frankreichs Regierung hatte angekündigt, ab 2020 eine Umweltsteuer auf Flugtickets zu erheben, und damit eine Debatte ausgelöst. Statt die deutsche Luftverkehrsteuer zu erhöhen, solle man die Einnahmen für die Förderung alternativer Kraftstoffe nutzen.

Was geschah mit Emanuela Orlandi? Vatikan lässt Knochenfunde untersuchen
Die Untersuchungen wurden durch den Rechtsmediziner Giovanni Arcudi vorgenommen, den der Vatikan mit der Aufgabe betraut hatte. Gesucht wird mittlerweile auch nach den Gebeinen zweier adeliger Frauen , die auf dem Friedhof bestattet liegen sollten.

Why online slots is a rapidly growing industry
If you are yet to realise by this point somehow, online slots game are becoming all the rage as far as online gambling goes. Some actually have a huge betting scope, meaning they are perfect options for gamblers of all levels and of all budgets.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news