Netto reagiert auf provokante Lidl-Kampagne

Bild lidl facebook  getty images  watson montage

"Du willst a Lidl bit more Auswahl?", fragt der Discounter bei Instagram.

Begonnen hat die Geschichte mit einigen Werbeplakaten, die Lidl verbreitet hatte.

Die Retourkutsche Nettos gegen Lidl kommt bei den Followern bestens an.

Darunter noch der trockene Kommentar: "Huhu Lidl, ihr habt da in eurer aktuellen Kampagne leider ein klitzekleines Wortspielchen vergessen". "Nicht schlimm, gar nicht schlimm, passiert den Besten. ALDI anderen sind teurer", "Mehr Lidl vom Netto", "Teurer wäre EDEKAdent" oder "So günstig, da dreht sich der Penny zwei Mal um".

Die Fans von Netto gönnen dem Discounter nach der witzigen Retour sogar das fette Eigenlob - und freuen über Fortsetzung des Sprücheklopfens: "Es geht weiter", schreibt ein begeisterter Fan mit einem lachenden Smiley, oder: "Ich hab mich eben schlapp gelacht!"

Viele schätzen die Schlagfertigkeit der Netto-Mitarbeiter. Ein anderer meint: "Ich feier' den Spruch schon seit heute morgen ab". Im Netz stößt die Werbeoffensive von Lidl jedoch auf Begeisterungsstürme. Letztere rückt das Neckarsulmer Unternehmen jetzt in einer deutschlandweiten Out-of-Home- und Social-Media-Kampagne in den Mittelpunkt - und teilt dabei mit durchaus cleveren Wortschöpfungen gegen die gesamte Konkurrenz aus.

Das Team von Lidl konnte den Spruch des Netto-Teams natürlich nicht auf sich sitzen lassen und antwortete prompt auf den Netto-Post: "Netto Versuch. wir stehen lieber auf Klasse statt Masse", heißt es da.

Related:

Comments

Latest news

Klimakabinett berät über CO2-Bepreisung
Man habe sich verpflichtet 55 Prozent an CO2 zu reduzieren mit Blick auf die CO2-Emissionen im Jahre 1990. Das ist eine Anstrengung, die mehrere Hundert Milliarden Euro in den nächsten zehn Jahren kosten wird.

Von der Leyen hat Dublin "nie wirklich verstanden"
Eine Einigung der 28 EU-Staaten auf eine Reform scheiterte bislang vor allem an der Verteilung Asylsuchender auf alle Länder. Sie habe nie wirklich verstanden, warum ein Migrant dort bleiben müsse, wo er zuerst europäischen Boden betreten habe.

Patrick Stewart "überglücklich" über Neustart als Captain Picard - Panorama
Staffel von "The Walking Dead" und zudem einen Teaser zum ersten "The Walking Dead"-Kinofilm, der sich um Rick Grimes dreht". Der Trailer zeigt den entsprechend gealterten Jean-Luc Picard, der sich eigentlich auf ein Weingut zurückgezogen hat.

Portugal-Waldbrände: 700 Feuerwehrleute kämpfen gegen die Flammen-Hölle | Welt
Während in der Arktis ein gewaltiges Feuer tobt, kämpfen auch in Portugal mehr als 700 Feuerwehrleute gegen mehrere Waldbrände. Bei verheerenden Waldbränden im Jahr 2017 waren in der Region mehr als hundert Menschen ums Leben gekommen.

Deutschland: Klimaschutz: Schulze für Erhöhung der Luftverkehrsabgabe
Frankreichs Regierung hatte angekündigt, ab 2020 eine Umweltsteuer auf Flugtickets zu erheben, und damit eine Debatte ausgelöst. Statt die deutsche Luftverkehrsteuer zu erhöhen, solle man die Einnahmen für die Förderung alternativer Kraftstoffe nutzen.

Other news