Funk-Pionier Art Neville gestorben

Art Neville

Art Neville bei einem Konzert am 20. September 2005 in New York.

Sein Manager Kent Sorrell erklärte, dass der "Vater des Funks" am Montagmorgen im Beisein seiner Frau gestorben sei.

Der "Vater des Funks" starb nach Angaben seines Managers Kent Sorrell am Montagmorgen im Beisein seiner Frau.

Neville wurde 1937 als ältester der vier Brüder Art, Charles, Aaron und Cyril in der Jazz- und Soul-Metropole New Orleans geboren. Der US-Funk-Musiker starb im Alter von 81 Jahren.

Mit noch nicht einmal 17 Jahren hatte Neville für die R&B Combo Hawketts 1954 das Remake des Country-Songs "Mardi Gras Mambo" gesungen, der noch heute zum Karneval in New Orleans gespielt wird. "Yellow Moon", "Brother's Keeper" und "Sister Rosa" zählten zu ihren größten Hits.

Der Keyboarder gehörte zu einer der bedeutendsten Musik-Familien aus New Orleans - den Neville Brothers. Die "Neville Brothers" nahmen 2004 ihr letztes Album auf und gaben 2015 ein Abschiedskonzert. Art Neville selbst verkündete im vergangenen Dezember seinen Rückzug aus dem Musikgeschäft.

Related:

Comments

Latest news

Fuchs beisst Patientin in einem Schweizer Krankenhaus in den Arm
In Zürich ist ein Fuchs über einen Balkon in das Universitätsspital geklettert und hat dann einer Patientin in den Arm gebissen. Die Patientin, die in einem Zimmer im Erdgeschoss schlief, kam mit dem Schrecken und einer leichten Bissverletzung davon.

McDonald's-Werbung bringt Italiener auf die Palme
In der Nachricht, die an Kunden versandt wurde, stand der Satz mit "Hey Mafioso, try our new Bacon della Casa now! Bella Italia!" auf Englisch übersetzt.

Thor: Natalie Portman übernimmt: "Thor" wird eine Frau!
Vielmehr greift Portman diesmal selbst zum Hammer, denn im kommenden vierten Thor-Abenteuer wird sie selbst zur Donnergöttin. Wie auf der San Diego ComicCon bekanntgegeben, wird Portman zur weiblichen Version des Donnergottes.

Nach Demonstrationen in Hongkong: Maskierte Männer attackieren Regierungsgegner brutal mit Stöcken
Begleitet von scharfen Sicherheitsmassnahmen zogen die Demonstranten vom Victoria Park zum Stadtviertel von Wan Chai. Der Widerstand ist gross, weil Chinas Justiz nicht unabhängig ist und als Werkzeug der politischen Verfolgung dient.

Klage angestrebt: Eingeschweißte Post-Werbesendung: Unerwünschter Plastikmüll?
Bei den Zeitschriften sind es vor allem die nicht ausgepackten Rückläufer, die in der Papierfabrik Probleme bereiten. Eine Initiative bereitet Klagen gegen den Konzern vor, um die Zustellung der unerwünschten Werbung zu unterbinden.

Other news