Hybrid-Fahrzeug - Neues Gewand für den Toyota Prius Plug-in Hybrid

Bühne frei für den neuen Toyota Prius Plug-in Hybrid!

Bedeutet, der Prius Plugin-Hybrid kombiniert weiterhin einen Elektro- und einen 1,8-Liter-Benzinmotor zu einem 122 PS starken Antriebsstrang. Die Preisliste startet in Deutschland bei 37.200 Euro. So kann der Prius Plug-in-Hybrid im EV-Modus laut Toyota bis zu 59 Kilometer lokal emissionsfrei zurücklegen. Die vollelektrische Höchstgeschwindigkeit beträgt 135 km/h. Dabei erfüllt der Antrieb bereits die strenge Abgasnorm Euro 6d-Temp-EVAP-ISC. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal im gesamten Fahrzeugsegment ist das optionale Solarmodul. Damit soll sich die elektrische Reichweite je nach Witterung um bis zu fünf Kilometer pro Tag verlängern lassen. Den Innenraum werten unter anderem piano-schwarze Dekorelemente an Lenkrad und Wählhebel sowie neue Sitzstoffe auf. Äußerliche Erkennungszeichen sind die Lackierungen Karminrot-Metallic, das das bisherige Granatapfelrot-Metallic ersetzt, und das tiefschwarze Mica-Metallic.

Der Prius Plug-in Hybrid wird in den drei Ausstattungslinien angeboten. Standard sind das Multimedia- und Navigationssystem Toyota Touch & Go, Matrix-LED-Scheinwerfer, eine Rückfahrkamera, ein schlüsselloses Smart-Key-Zugangssystem sowie eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik mit Passagiererkennung. Er rollt zum Modelljahr 2019 überarbeitet mit einem fünften Sitz, neuen Farben und einem neuen Interieur auf die Straße. Ebenfalls an Bord sind ein aktiver Spurhalteassistent, ein Fernlichtassistent, eine Verkehrszeichenerkennung und eine Müdigkeitserkennung umfasst. Außerdem bietet Toyota neu gestaltete 17-Zoll-Räder als 800 Euro teure Option an.

Related:

Comments

Latest news

Wirecard: Frontalangriff auf die Financial Times
Die Financial Times hatte immer wieder Artikel über Wirecard veröffentlicht und damit schwere Kursturbulenzen ausgelöst. Short-Seller sind Anleger, die auf fallende Kurse einer bestimmten Aktie setzen.

Schwerer Zwischenfall: Südkoreas Militär feuert Warnschüsse gegen russisches Flugzeug
Südkorea hatte 2013 erklärt, seine eigene "Identifikationszone zur Luftverteidigung" (ADIZ) in südlicher Richtung zu erweitern. Es war das erste Mal, dass die Verletzung des südkoreanischen Luftraums durch eine russische Militärmaschine bekannt wurde.

Verlässt sie "Let's Dance"? Motsi Mabuse sitzt in der britschen Jury
Seit der vierten Staffel sitzt sie in der Jury . " Ich bin überglücklich der 'Strictly Come Dancing'-Jury beizutreten". Das Wichtigste zuerst: Motsi Mabuse verlässt nicht die deutsche Version von " Let's Dance ".

Prinz George feiert Geburtstag
Auf einem der Schnappschüsse liegt er im Garten des Kensington Palasts und lacht, so dass auch seine Zahnlücke gut sichtbar ist. Sie können das Instagram-Bild nicht sehen? Es heisst aber, sie sollen sich auf der Karibik-Insel Mustique befinden.

Funk-Pionier Art Neville gestorben
Neville wurde 1937 als ältester der vier Brüder Art, Charles, Aaron und Cyril in der Jazz- und Soul-Metropole New Orleans geboren. Sein Manager Kent Sorrell erklärte, dass der "Vater des Funks" am Montagmorgen im Beisein seiner Frau gestorben sei.

Other news