Vodafone erhöht Preise für DSL-Kunden

Wer einen DSL-Anschluss bei Vodafone hat, muss ab September 1,39 Euro mehr zahlen. Ist die Erhöhung für euch als Vodafone-DSL-Kunden nun ein Grund für einen Wechsel? Hier nutzen auch andere Anbieter für die letzten Meter das Telekom-Netz, wofür man auch regelmäßige Mieten entrichten muss.

Vodafone passt seine Preise an, darüber informiert das Unternehmen gerade seine Kunden per Mail. Dazu müssen Kunden bis zum 31. August 2019 ihre Kündigung einreichen, sich dabei auf ihr Sonderkündigungsrecht beziehen und sollten einen Wunschtermin nennen.

Related:

Comments

Latest news

SPD lehnt Altmaiers Zollangebot an USA als "Einknicken" ab
Der für die US-Hersteller attraktive Markt wäre dann von ausländischen Importeuren bedroht, woran die USA kein Interesse haben. Altmaier hatte sich kürzlich für mehrere Tage in den USA aufgehalten, um eine Entspannung im Handelskonflikt zu erreichen.

Metall-Arbeitgeber drohen mit Ausstieg aus Flächentarifvertrag - Wirtschaft
In der Metall- und Elektroindustrie zeichnet sich ein Grundsatzkonflikt zwischen den Arbeitgebern und der IG Metall ab. Nach mehreren Wochen mit Warn- und Tagesstreiks setzte die IG Metall eine Steigerung der Löhne von 4,3 Prozent durch.

Prinz George feiert Geburtstag
Auf einem der Schnappschüsse liegt er im Garten des Kensington Palasts und lacht, so dass auch seine Zahnlücke gut sichtbar ist. Sie können das Instagram-Bild nicht sehen? Es heisst aber, sie sollen sich auf der Karibik-Insel Mustique befinden.

Wieder großer Stromausfall in Venezuela - Politik
In zahlreichen Regionen brach die Wasserversorgung zusammen, Telefone blieben stumm, Straßenlaternen fielen aus. Venezuela leidet schon seit Jahren unter einer schweren Wirtschaftskrise mit drastischen Versorgungsengpässen.

Selenskyjs Partei liegt bei ukrainischen Parlamentswahl klar vorn | AFP
Der 41-jährige Selenskyj benötigt die Parlamentsmehrheit auch, um - wie versprochen - den Krieg im Osten des Landes zu beenden. Allerdings hatte Selenskij stets klargemacht, dass er in erster Linie mit politisch neuen Gesichtern zusammenarbeiten möchte.

Other news