Versöhnlich Wesley Snipes: Alles ist gut

Der neue Blade Mahershala Ali und Marvel-Studios-Chef Kevin Feige

Die Enthüllung des Nachfolgers von Wesley Snipes, der zwischen 1998 und 2004 dreimal in die Rolle des Daywalkers schlüpfte, erfolgte auf dem Marvel-Panel der diesjährigen Comic-Con in San Diego. So sei das Entertainment-"Business" nun mal. Snipes ist voll des Lobes für Ali und die MCU-Crew und hofft auf eine Zusammenarbeit irgendwann - das sei noch nicht das Ende der Geschichte. Snipes begrüßt den Darsteller nun in der Daywalker-Klique.

Für die Blade-Ankündigung gab es aber nicht nur Jubel.

Und was sagt Wesley Snipes dazu? Kritik, derer sich Snipes in einem Kommentar annahm, den er ComicBook zukommen ließ.

"An alle Daywalker, die gerade durchdrehen: Beruhigt euch!" Obwohl die Neuigkeit überraschend komme, sei alles gut. Ob der Film stattdessen für Phase V anvisiert wird oder womöglich gar außerhalb des MCU stehen soll, verriet Marvel-Mastermind Kevin Feige indes noch nicht. Ehre und Respekt dem Großmeister Stan [Lee]. Gratulation und Salām an Mahershala Ali, ein wunderbarer und talentierter Künstler, auf dessen Darstellungen ich mich in den kommenden Jahren freue. Inshallah, [ich hoffe] wir arbeiten eines Tages zusammen. "Ich bin dankbar für diese niemals endende Unterstützung". Der äußerte sich schon in der Vergangenheit das eine oder andere Mal zu diesem Part und gelegentlich gab es einen Funken Hoffnung.

Der neue "Blade"-Film wird Mahershala Ali als neuen Blade in der Hauptrolle besetzen". In Phase 4 wird es zwar noch nicht soweit sein, aber sobald die Pläne für Phase 5 verkündet werden, dürften wir einen Starttermin für Blade erhalten. Phase IV wird ab 2020 mit neuen aber auch einigen bereits bekannten Helden aufwarten.

Related:

Comments

Latest news

Popstar mit Vergangenheit: "Vox Lux": Drama mit Natalie Portman und Jude Law
Für die Plattenaufnahme muss sie nur ein "Ich" gegen ein "Wir" austauschen, und schon hat sie ihren ersten Hit. Regie-Debütant Brady Corbet (30, "24", "Thunderbirds") steht schon seit Kindesbeinen vor der Kamera.

Sarah Connor will für "geile Taille" nicht unters OP-Messer
Ich habe nie eine Taille gehabt. "Ich habe überhaupt nicht das Gefühl, ich müsste einem jüngeren Schönheitsideal hinterherlaufen". Manchmal ist aber auch sie nicht ganz mit sich zufrieden: "Ich hätte schon mal gerne so eine geile Taille".

Spanien - Sánchez scheitert bei entscheidender Abstimmung - Politik
Das erste Votum am Dienstag, bei dem eine absolute Mehrheit von mindestens 176 Stimmen nötig war, hatte Sánchez klar verloren . Die PSOE von Sanchez war aus der Wahl Ende April als Sieger hervorgegangen, hatte die absolute Mehrheit aber klar verfehlt.

Nordkorea nennt Waffentest "Warnung an Südkorea"
Aus dem Weißen Haus hieß es knapp, man kenne die Berichte über die Raketenstarts, kommentiere sie aber nicht weiter. Laut der Agentur habe der Diktator Kim Jong Un die Tests der Waffensysteme persönlich "organisiert und angeleitet".

Auktion in New York - Turnschuhe für 437.500 Dollar versteigert
Der bisherige Rekord lag bei knapp 200 000 Dollar für ein Paar Converse, getragen und signiert von Michael Jordan. Nike-Mitbegründer Bill Bowerman ließ sich für die Sohle einst vom Waffeleisen seiner Frau inspirieren.

Other news