Trump: Erwägen Einstufung von Antifa als Terrororganisation

Auf Twitter legte er jetzt nach: So soll es Überlegungen geben, die Antifa als "eine große Organisation des Terrors" einzustufen. Man ziehe einen solchen Schritt in Betracht, schrieb Trump am Samstag auf Twitter. Dem Republikaner zufolge würde die Maßnahme es der Polizei erleichtern, ihre Arbeit zu machen.

Präsident Donald Trump (73) will die Antifa als Terrororganisation einstufen lassen.

Links- und Rechtsradikale werden oft auf eine Ebene gesetzt.

Trump nannte die Antifa zusammen mit Mara Salvatrucha (MS-13), die als eine besonders aggressive Jugendgang in Mittel- und Nordamerika gilt. So sprach er etwa bei einer Wahlkampfveranstaltung davon, dass es sich bei den Aktivisten um "kranke, schlimme" Menschen handele. Nach Angaben der Anti-Rassismus-Organisation "Anti-Defamation League" ist unklar, wie viele aktive Mitglieder die Bewegung in den USA hat. Es handele sich um eine "lose Ansammlung von Gruppen, Netzwerken und Einzelpersonen", schreibt die Organisation.

Bereits vor Trump hatten sich die Senatoren Ted Cruz und Bill Cassidy dafür ausgesprochen, die Antifa zur inländischen Terrororganisation einzustufen. Er war bei Zusammenstößen zwischen Antifa-Aktivisten und rechten Demonstranten Ende Juni in Portland (Oregon) schwer verletzt worden. Präsident Trump heizt die Diskussion nun mit einem drastischen Vorschlag an. Wir haben seine ätzendsten Tweets gesammelt - ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Related:

Comments

Latest news

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

Österreichs Ex-Kanzler Kurz will kein FPÖ-Mitglied mehr im Innenministerium
Klares Ziel sei es, egal in welcher Konstellation selber dieses Ministerium zu besetzen, sagte er am Dienstag in der ZiB2 des ORF. Eine solche Koalition sei für die ÖVP nicht ausgeschlossen, man werde nach der Wahl mit allen Parteien sprechen.

Donald Trump: Steigt er wieder in den Wrestling-Ring?
Einst war er sogar Teil einer großen Fehde, trat mehrmals bei "RAW" und später auch bei "WrestleMania" (2007) auf. Offenbar arbeitet das Unternehmen an einem oder mehreren Auftritten des US-Präsidenten.

Berichte aus Südkorea: Nordkorea feuert erneut Raketen ab
Die jährlichen Militärmanöver der beiden Verbündeten sorgen in Nordkorea regelmäßig für wütende Reaktionen. Erst am vergangenen Donnerstag hatte das nordkoreanische Militär zwei Kurzstreckenraketen getestet.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news