Luftverkehr - Milliardenauftrag für Airbus von Air France-KLM - Wirtschaft

Piloten im Cockpit eines A220-300

Belastend wirkten sich die gestiegenen Kerosinpreise aus.

Die Fluggesellschaft Air France-KLM hat nach einem schwachen Jahresstart im zweiten Quartal wieder zugelegt. Damals hatten allerdings Streiks bei Air France das Unternehmen mit 260 Mio. Die Aktie von Air France-KLM legte im frühen Handel an der Börse in Paris um rund 4,2 Prozent zu. Eine höhere Steuerbelastung ließ zudem den Nettogewinn um gut ein Viertel auf 80 Mio. Im ersten Quartal hatte das Unternehmen noch von einer Steuererstattung profitiert, ohne die der damalige Quartalsverlust noch deutlich höher ausgefallen wäre. Ausserdem lagen die Ticketpreise 0,8 Prozent höher.

Dem europäische Flugzeugbauer Airbus steht ein Milliardenauftrag für seine A220-Familie bevor.

Gestern kam gleich nochmals frohe Kunde: Air France hat ein Memorandum of Understanding (MoU), also eine Kaufabsicht für 60 Flugzeuge des Typs A220-300 unterzeichnet. Das Unternehmen rechnet fürs Gesamtjahr mit 550 Millionen Euro Mehrausgaben für Treibstoff im Vergleich zum Vorjahr.

Mit durchschnittlich 8,6 Jahren sind die zehn Airbus A380 von Air France noch äußerst jung, doch Konzernchef Smith sieht keine Möglichkeit mehr diese gewinnbringend im Streckennetz des Carriers einzusetzen.

Related:

Comments

Latest news

Prozess in Schweden: A$AP Rocky soll vorerst freikommen
Auf Videos, die die Auseinandersetzung zeigen, ist nicht eindeutig zu sehen, ob die Angeklagten Flaschen in den Händen hielten. Das Weiße Haus hat zur Beobachtung des Prozesses einen ranghohen Diplomaten geschickt, der als Experte für Geiselnahmen gilt.

Handelsabkommen besiegelt:Europäer sollen mehr US-Rindfleisch essen
Die USA verhängten daraufhin 1999 im Einklang mit Regeln der Welthandelsorganisation WTO Zölle auf EU-Agrarprodukte. Die Quote für US-Rindfleisch solle schrittweise innerhalb von sieben Jahren auf bis zu 35'000 Tonnen erhöht werden.

Von der "Soko" zu "Rote Rosen":Claudia Schmutzler sattelt um
Im Frühjahr hat der Sender die Telenovela gemeinsam mit "Sturm der Liebe" um jeweils zwei Staffeln mit 400 Folgen verlängert. Claudia Schmutzler verriet bild .de gegenüber: "In der Geschichte kämpft meine Heldin um die Liebe zu einem jüngeren Mann".

Apple stoppt Auswertungen von Siri-Aufzeichnungen
Caspar verwies speziell auf die vor einigen Wochen bekanntgewordenen Mitschnitte von Google-Home-Aufnahmen aus den Niederlanden. Um die Software von Sprachassistenten zu verbessern, werden Teile von Mitschnitten von Menschen abgetippt und ausgewertet.

Einkaufen per Knopfdruck: Amazon klemmt Dash-Bestellknöpfe ab
Nutzung stark zurückgegangen Der Konzern teilte mit, dass die Nutzung der Dash-Buttons zuletzt "signifikant" gesunken ist. Zum stopp des Verkaufs waren es rund 70 für diverse Artikel wie Waschmittel, Windeln, Kaffee oder Kosmetik.

Other news