Dakota Johnson: Ist sie wieder mit Chris Martin zusammen?

Liebes-Comeback? Dakota Johnson turtelt wieder mit Chris Martin

Wo ist nur die süße Zahnlücke von Dakota Johnson (29) hin? Bei der Premiere von "The Peanut Butter Falcon" in Los Angeles posierte die Schauspielerin wie gewohnt für die Fotografen. So hatte sich die Zahnlücke der "Shades of Grey"-Darstellerin doch zu ihrem Markenzeichen entwickelt".

Via Twitter ließen die Fans ihren Gefühlen freien Lauf und erstellten gar eigene Videos, um an das besondere Merkmal der Hollywood-Beauty zu erinnern.

Dakota Johnson fügte daraufhin hinzu: "Seit ich 13 bin, hatte ich eine feste Zahnspange und die war einfach hinten an meine Zähne geklebt und ich hatte viele Probleme mit dem Nacken und sie war einfach mit Problemen verbunden, weshalb sich mein Kieferorthopäde dazu entschied, sie zu entfernen". Doch als sich ihre Mundwinkel nach oben bewegten und ihr Lächeln zum Vorschein kam, war klar: Irgendetwas ist anders. "Ich kannte keine bessere Lücke!" So testete sie 2017 noch für ein Interview mit "Vanity Fair" humorvoll aus, welche Gegenstände zwischen ihre vorderen Zähne passten. Darunter befanden sich eine Kreditkarte, ein Streichholz und ein Cocktailspieß. Bislang hat sich die Texanerin noch nicht zu dem vermeintlichen Beauty-Eingriff geäußert.

Related:

Comments

Latest news

London: Kind stürzt aus zehntem Stock der Tate Modern - Teenager festgenommen
Weitere Zeugen sagten der Polizei , dass er während der Festnahme, "die Sozialdienste" für seine Tat verantwortlich gemacht habe. August, 9.07 Uhr: Der Junge hat den Sturz aus dem zehnten Stock schwer verletzt überlebt. Ärzte kämpften um sein Leben.

Disney+: In den USA auch in günstigen Bundles mit Hulu und ESPN+
Wer Disney+, ESPN+ und Hulu mit Werbung in den USA einzeln abonniert, zahlt laut dem Tech-Magazin Ars Technica 18 Dollar im Monat. In dem ausschließlich für die USA angekündigten Paket ist allerdings nur die Hulu-Variante mit Werbeeinblendungen enthalten.

Iran: Tätowierte brauchen Psycho-Test für Führerschein
Dennoch werden Tätowierungen besonders bei Jugendlichen in Iran beliebter - zum Ärgernis von Behörden und Sittenpolizei. Auch Ashkan Dejagah, der Kapitän der iranischen Fußball-Nationalmannschaft, bekam den Zorn der Tattoo-Gegner zu spüren.

Bayer und Lanxess verkaufen Chemieparkbetreiber Currenta an Macquarie
Der Verkaufspreis liege deutlich über der Markterwartung, sagte Analyst Richard Vosser von der Bank JPMorgan. Der Anteil von Lanxess wird nach Abzug von Schulden mit etwa 780 Millionen Euro vor Steuern bewertet.

Großbritannien nimmt an US-Mission im Persischen Golf teil
Ganz tatenlos will sie der zunehmenden Gefährdung der Handelsschiffe in der Straße von Hormus aber dann doch nicht zuschauen. Anfang Juli beschlagnahmte die britische Marine vor Gibraltar den mit iranischem Erdöl beladenen Tanker "Grace 1".

Other news