Maduro stoppt nach US-Sanktionen Gespräche mit der Opposition

Maduro wegen US-Sanktionen verstimmt

Der venezolanische Präsident Maduro hat die für heute geplante neue Gesprächsrunde mit der Opposition abgesagt. Der Staatschef werde keine Unterhändler zu den für Donnerstag und Freitag geplanten Verhandlungen auf Barbados schickten, teilte die Regierung in Caracas am Mittwoch mit.

Auf der Karibikinsel waren für Donnerstag und Freitag Gespräche mit Oppositionsvertretern geplant. Grund sei die "schwere und brutale Aggression" der Trump-Regierung gegen Venezuela, hieß es in einer Regierungserklärung.

Maduro sagte am Mittwoch, er habe einen dauerhaften Dialog mit der Opposition einrichten wollen. "Wir machen diese Schritte, um Maduro vom globalen Finanzwesen abzuschneiden und ihn international weiter zu isolieren", sagte Sicherheitsberater John Bolton gestern bei einem Treffen mit Regierungsvertretern aus der Region.

Allerdings scheinen die Gegensätze nur schwer zu überbrücken zu sein: Während die Opposition eine Ablösung Maduros und Neuwahlen fordert, setzt die Regierung auf ein "demokratisches Miteinander".

Seit Monaten liefern sich Maduro und der selbst ernannte venezolanische Interimspräsident Juan Guaido einen erbitterten Machtkampf.

Schon die im August 2017 und im Jänner 2019 eingeführten Sanktionen hätten die schreckliche Wirtschaftskrise in dem südamerikanischen Land verschlimmert. Inzwischen wird Guaidó von rund 50 Staaten anerkannt.

Maduro kann auf Unterstützung von Ländern wie Russland und Kuba bauen - und auf den Rückhalt der venezolanischen Militärführung.

Related:

Comments

Latest news

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Türkei: Deutscher Urlauber Osman B. wegen angeblicher Terrorpropaganda festgenommen
Die PKK gilt in der Türkei als Terrororganisation, ebenso wie in Deutschland, wo ihre Aktivitäten auch verboten sind. Manche Urlauber überlegen in diesen Tagen womöglich zwei Mal, ob sie wirklich in die Türkei fliegen wollen.

Dakota Johnson: Ist sie wieder mit Chris Martin zusammen?
So hatte sich die Zahnlücke der " Shades of Grey "-Darstellerin doch zu ihrem Markenzeichen entwickelt". Bislang hat sich die Texanerin noch nicht zu dem vermeintlichen Beauty-Eingriff geäußert.

Prozesse: Keine doppelte Entschädigung bei Flugverspätung
Die Kläger erhielten wegen der Verspätungen von den Fluggesellschaften bereits Ausgleichszahlungen in Höhe von jeweils 600 Euro. Die Flüge führten von Frankfurt nach Las Vegas und zurück, darüber hinaus umfasste die Reise verschiedene Hotelaufenthalte.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Other news