TOOL: streamen den ersten Song vom neuen Album!

13 Jahre nach ihrer bisher letzten Veröffentlichung meldet sich die US-Progressive-Metal-Band Tool mit einem neuen Album zurück. "Fear Inoculum" ist der Titeltrack des lang erwarteten Studioalbums der Band, das am 30. August erscheinen soll. Sänger Maynard James Keenan habe ein eigenes Konzept rund um die Zahl entworfen.

Das 85-minütige Album wurde von TOOL und Joe Barresi produziert. Und selbst das Artwork passe zu Keenans Konzept.

"Fear Incolum" ist das langerwartete neue Album von Tool. Das Sammlerstück umfasst einen wiederaufladbaren 4"-Hd-Screen mit exklusivem Video-Material, ein Usb-Ladekabel, einen Zwei-Watt-Lautsprecher, ein 36-seitiges Booklet und eine digitale Download-Card".

Related:

Comments

Latest news

Karstadt-Kaufhof schließt Logistikstandorte in Frechen und Erfurt
Der Konzern sieht in der Logistik auch für Drittkunden eines seiner wesentlichen Wachstumsgebiete für die Zukunft. Des Weiteren machen die regionalen Verteilzentren in Stuttgart , Würzburg , Hannover und Berlin dicht.

Dakota Johnson: Ist sie wieder mit Chris Martin zusammen?
So hatte sich die Zahnlücke der " Shades of Grey "-Darstellerin doch zu ihrem Markenzeichen entwickelt". Bislang hat sich die Texanerin noch nicht zu dem vermeintlichen Beauty-Eingriff geäußert.

Sibirien: Munitionslager fliegt mit einem riesigen Feuerball in die Luft
Der Vize-Verteidigungsminister Dmitri Bulgakow sagte bei einer Pressekonferenz, wahrscheinlich sei "menschliches Versagen". Mehr als 3000 Bewohner wurden bereits nach offiziellen Angaben in einem Umkreis von 20 Kilometern in Sicherheit gebracht.

Heidi Klum & Tom Kaulitz: Zweite Hochzeit in Deutschland?
Die italienische Polizei erwischte das frisch angetraute Ehepaar nämlich beim illegalen Baden in der blauen Grotte . Gestern gegen 17:30 Uhr ist Heidi Klum mit einigen Freuden, es waren so zwanzig Leute, zur blauen Grotte gefahren.

Nach Hamburger Rekordfund: Zoll entdeckt weiteres Kokain - Überregionales
Die anderthalb Tonnen Kokain wurden wie die viereinhalb Tonnen unter strenger Geheimhaltung und umfangreichen Sicherheitsvorkehrungen vernichtet.

Other news