USA - Disney erleidet Gewinneinbruch trotz Avengers-Erfolgs

Trotz Avengers Endgame ist der Gewinn von Disney um fast 40 Prozent gegenüber des Vorjahres eingebrochen

Die Erwartungen an Disney waren wohl zu groß.

Mit den "Avengers"-Superhelden lieferte der Entertainment-Gigant Walt Disney im April den bislang erfolgreichsten Film der Kinogeschichte". Zuvor war sie heuer aber bereits um 29 Prozent angestiegen und hatte erst kürzlich ein neues Allzeithoch erreicht.

Disney erzielte im abgelaufenen Quartal einen Nettogewinn aus dem fortgeführten Geschäft von 1,4 Mrd. Umgesetzt wurden 20,25 Milliarden Dollar, ein Drittel mehr als im Vorjahr. Ohne Sonderposten belief sich der Gewinn je Anteil auf 1,35 nach 1,87 Dollar.

Grund für den Rückgang sind hohe Kosten.

Laut Factset hatten Analysten einen Gewinn je Aktie von 1,46 bzw bereinigt von 1,72 Dollar erwartet, den Umsatz sahen sie ebenfalls höher bei 21,45 Milliarden. Der Konzern mit der Maus will im November mit dem Online-Dienst Disney+ in direkter Konkurrenz zu Netflix treten.

In der Filmsparte - wo im Berichtszeitraum auch "Aladdin" und "Toy Story 4" erschienen - stand dem "Avengers"-Erfolg mit dem von Fox übernommenen Marvel-Actionstreifen "Dark Phoenix" ein Flop gegenüber, der Disney eine Abschreibung einbrockte". Auch das normalerweise florierende Geschäft mit Vergnügungsparks enttäuschte diesmal. Analysten hatten fest damit gerechnet, dass die mit großem Spektakel als Ergänzung zum Disneyland-Resort in Kalifornien eröffnete Themenwelt "Star Wars: Galaxy's Edge" ein Hit wird. Konzernchef Bob Iger sagte, er habe keine langfristigen Sorgen hinsichtlich der Sternenkrieger-Attraktionen. Deshalb seien einige Menschen ferngeblieben, denen es zu teuer wurde. Das dürfte die Geschäfte jedoch nicht dauerhaft belasten. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Disney-Aktie weiterentwickelt.

Related:

Comments

Latest news

Unternehmen: Edeka ruft 'Delikatess Schinken Bockwurst' zurück
Das Produkt wurde bis auf wenige Ausnahmen bundesweit verkauft, auch in Nordrhein-Westfalen. In den vergangenen Jahren haben Lebensmittelallergien stark zugenommen.

Donald Trump erhöht Druck auf Venezuela - Venezolanisches Regierungsvermögen in den USA eingefroren
Zahlreiche Länder, darunter die USA und Deutschland, haben Guaidó als rechtmäßigen Übergangspräsidenten anerkannt. Die US-Regierung hat mögliche Vermögen der venezolanischen Regierung in den USA eingefroren.

USA: Polizei führt schwarzen Verdächtigen am Strick ab
Es sei gut, dass Hale sich entschuldigt habe und auf das schlechte Urteilsvermögen der Beteiligten hingewiesen habe. Die Praxis, jemanden neben dem Pferd laufend am Strick abzuführen, sei vorerst nicht mehr erlaubt , erklärte Hale.

Sitz-Verbot: Roms Polizei vertreibt Touristen von der Spanischen Treppe
Die Stufen waren durch Luftverschmutzung, sowie Kaugummis, Kaffee- und Rotweinflecken in Mitleidenschaft gezogen worden. Damit ist es vorbei: Touristen dürfen nicht mehr auf den berühmten Marmorstufen sitzen und la Dolce Vita genießen.

Bundesanwaltschaft klagt DFB-Funktionäre an
Im Verfahren geht es um zwei Zahlungen von jeweils 6,7 Millionen Euro aus den Jahren 2002 und 2005, deren Zweck nicht bekannt ist. Die Schweizer Staatsanwaltschaft will die fragwürdigen Geldzahlungen im Zusammenhang mit der WM 2006 aufkären.

Other news