Deutschland - Vorerst keine Streiks und Tarifverhandlungen bei Lufthansa

Nicoley Baublies dominierte Ufo über viele Jahre

Passagiere der Lufthansa und ihrer Tochter Eurowings müssen vorerst keine Streiks der Flugbegleiter fürchten.

Gute Nachrichten für Flugpassagiere der Lufthansa und deren Billigtochter Eurowings: Im aktuellen Tarifstreit wird es vorläufig keine Arbeitsniederlegungen des Kabinenpersonals geben. Dagegen hatten Mitglieder des gewerkschaftlichen Beirats Rechtsmittel eingelegt, die laut Ufo möglicherweise in eine Gerichtsverhandlung münden könnten.

Seit Monaten schwelt es zwischen dem Konzern und der Gewerkschaft.

Auch der Gewerkschaftschef Nicoley Baublies trat infolge de Skandals zurück.

Related:

Comments

Latest news

US-Botschafter droht Deutschland mit Truppenabzug
Sollte Deutschland der Forderung nach einem höheren Wehretat nicht nachkommen, könnten die USA einen Teil ihrer Truppen abziehen. Bayern vertraue auf die geltenden Zusagen aus den USA , "die ja sogar eine Aufstockung ins Auge fassen", ergänzte der Sprecher.

Studie: Diese deutschen Regionen haben die schlechtesten Zukunftsaussichten
Während Deutschlands Metropolregionen boomen, drohen auf der anderen Seite zahlreiche Regionen den Anschluss zu verlieren. Dazu gehören sowohl ländlich geprägte und dünn besiedelte Regionen als auch dicht besiedelte, urbane Industriereviere.

NRW: Thyssenkrupp stellt schwache Geschäfte auf den Prüfstand
Dieses schnitt im dritten Quartal besonders schwach ab und leidet unter Überkapazitäten, Preisdruck und hohen Rohstoffkosten. Zum Geschäft mit Federn und Stabilisatoren gehören Standorte in Hagen und Olpe mit mehreren Hundert Beschäftigten.

Otto Group und ECE: Erstes gemeinsames Einzelhandelsprojekt - Hamburg
Daher soll das Projekt auch wieder mehr Kunden anlocken, weil sie gewünschte Ware dort gleich anprobieren oder testen können. Doch auch da machen schon nahmhafte Unternehmen mit: Brax, Marc O'Polo, Ulla Popken , Reno, Sport Check und My Toys.

Einsatz auf dem Mittelmeer - Hollywoodstar Richard Gere besucht Schiff "Open Arms"
Die bekommen jetzt Besuch: Hollywoodstar Richard Gere bringt Lebensmittel und hat eine wichtige Botschaft. Das Rettungsschiff trieb in internationalen Gewässern nahe der italienischen Insel Lampedusa.

Other news