Gran Canaria: 1.000 Hektar Wald brennen - Feuer nicht unter Kontrolle

Urlaubsinsel Waldbrand wütet auf Gran Canaria – Menschen verlassen ihre Häuser

In den Bergen der spanischen Urlaubsinsel Gran Canaria ist ein schwerer Waldbrand ausgebrochen.

Auf Gran Canaria kämpfen Feuerwehrleute mit Flugzeugen und Hubschraubern gegen verheerende Waldbrände: Hunderte Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden, rund 1000 Hektar sind betroffen.

Besonders betroffen sind die Gemeinden Tejeda, Artenara und Gáldar. Bislang seien keine Häuser verbrannt.

Das Feuer war am Samstag in der Nähe von Artenara ausgebrochen und hatte sich immer weiter ausgebreitet. Einsatzkräfte konnten das Feuer noch nicht unter Kontrolle bringen. Er bedroht auch den Tamadaba Nationalpark im Westen der Insel.

Auf der Urlaubsinsel Gran Canaria wütet unkontrolliert ein Waldbrand.

Mehr als 200 Feuerwehrleute und spezialisierte Soldaten, die vom spanischen Festland eingeflogen wurden, kämpften am Sonntag aus drei Richtungen gegen den Brand. Die Löscharbeiten gestalteten sich in dem bergigen Gelände schwierig.

Die Feuerwehr versucht aktuell die Flammen mit Löschflugzeugen und Hubschraubern unter Kontrolle zu bekommen. Von der spanischen Regierung in Madrid kam die Zusage, bei der Bekämpfung der Feuer und der Aufarbeitung der Folgen unterstützen zu wollen.

Ursache des Feuers: Ein 55-Jähriger habe den Brand möglicherweise bei Schweißarbeiten ausgelöst, zitierte die Zeitung "La Vanguardia" die Behörden. Der Mann wurde bereits von der Polizei Guardia Civil zu dem Vorfall befragt, hieß es weiter.

Related:

Comments

Latest news

Starkregen und Hagel möglich: Warnung vor Unwettern in Unterfranken
Die amtliche Warnung des Deutschen Wetterdienstes (DWD ) betrifft zunächst den Süden des Märkischen Kreises. Ein Komplex aus mehreren Gewittern in der Nacht zu Samstag könne nicht ausgeschlossen werden, hieß es.

Dieter Bohlen: Versuchter Einbruch in Bohlens Villa in Tötensen
Wie "Bild" berichtet, hat sich ein Unbekannter Zutritt zu seinem 70-Hektar-Grundstück verschafft. Die Bewohner des Hauses seien zum betroffenen Zeitpunkt nicht zuhause gewesen.

Was wird in Deutschland eigentlich gespielt?
Zocken ist ein vollkommen normales Hobby geworden, dessen Einfluss auf die Populärkultur unmöglich verneint werden kann. Diese und ähnliche Zahlen decken sich übrigens auch mit den Zahlen des Videospielmarkts in Deutschland im Jahr 2018.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Other news