Schon am Freitag ist Schluss: Deliveroo zieht sich aus Deutschland zurück

Deliveroo stellt seinen Dienst in Deutschland ein

Der Essenslieferdienst Deliveroo stellt sein Geschäft im deutschen Markt ein. Kunden konnten bei Restaurants, die Partner von Deliveroo sind, bestellen und sich ihr Essen nach Hause liefern lassen.

Im deutschen Markt der Essenlieferdienste ist der Konkurrent Takeaway.com aus den Niederlanden besonders stark. Wie Deliveroo vor gut einer Stunde in einer E-Mail an seine Kunden mitteilte, gibt das Unternehmen in Deutschland auf. "Das Unternehmen plant seine Ressourcen und Investitionen künftig neu, um das Wachstum und die Expansion in den anderen europäischen Märkten sowie der Asien-Pazifik-Region zu beschleunigen", heißt es in einer ersten Meldung. Mit Ablauf des 16. August wird Deliveroo "leider nicht mehr in Deutschland tätig sein", heißt es dort. Fahrern, Restaurants und Mitarbeitern würden "angemessene Vergütungs- und Kulanzpakete" zukommen. Guthaben auf dem Kundenkonto werden zurückerstattet. Noch im Juli allerdings zeigte sich der Geschäftsführer von Deliveroo Deutschland, Marcus Ross, im Interview mit foodservice zuversichtlich, das Geschäft hierzulande unter anderem mit sogenannten virtuellen Marken auszubauen. Nach der Übernahme gehören zu der Gruppe neben Lieferheld auch Pizza.de und Foodora.

Deliveroo mit Hauptsitz in London wurde 2013 gegründet und ist nach dem Ausstieg in Deutschland noch in 13 Ländern aktiv.

Related:

Comments

Latest news

Steirische AMS bietet 4,2 Mrd. Euro für Osram
Ein Osram-Sprecher gab sich reserviert: "Wir haben die Ankündigung zur Kenntnis genommen, uns liegt aber noch nichts dazu vor". Das Digital-Geschäft und das Verbraucher-Geschäft mit LED-Lampen soll nach den Vorstellungen von AMS aber verkauft werden.

Auch Bosch lieferte Teile mit zu hohem Bleigehalt
Aus der Sicht des niedersächsischen Umweltministeriums stellen die gelieferten Bauteile keine Gefahr für Mensch und Umwelt dar. Die Auslieferung potenziell betroffener Produkte wurde gestoppt, als das Unternehmen auf den Sachverhalt aufmerksam wurde.

Weitere Mieter für Quartier "Urban Soul Bonn" stehen fest
Das Urban Soul soll im Sommer 2020 eröffnet werden, das Hotel soll nach derzeitigem Stand im vierten Quartal 2020 folgen. Daneben können sich Kunden auf das Restaurant Sander , das Fitnessstudio XtraFit und Lidl freuen.

Miley Cyrus: Ehe mit Liam Hemsworth ist gescheitert
Die beiden würden sich auch weiter gemeinsam um ihre Tiere kümmern, auch wenn sie nun Abstand voneinander nehmen. Seitdem folgten Trennungen und Wiederversöhnung bis Hemsworth Cyrus im Jahr 2012 einen Heiratsantrag machte.

Apple: iPhone-Nutzer bekommen jetzt bis zu eine Million Dollar Belohnung
Zugleich gibt es Unternehmen, die behaupten, dank entdeckter Sicherheitslücken Schutzmechanismen des iPhones aushebeln zu können. Apple setzt die Belohnung für das Auffinden von Sicherheitslücken in seiner Software auf bis zu eine Million Dollar hoch.

Other news