Starkregen und Hagel möglich: Warnung vor Unwettern in Unterfranken

Das Wetter

Die amtliche Warnung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) betrifft zunächst den Süden des Märkischen Kreises. Ein Komplex aus mehreren Gewittern in der Nacht zu Samstag könne nicht ausgeschlossen werden, hieß es. Niederschlagsmengen von bis zu 30 Millimeter innerhalb von sechs Stunden sind lokal möglich. Örtlich sind dabei Unwetter mit höheren Blitzraten, großen Hagelmengen, heftigem Platzregen um 40 l/m² in kurzer Zeit und schweren Sturmböen bis 100 km/h möglich. Demnach drohen ab Freitag, 17 Uhr bis in zum frühen Samstagmorgen (2 Uhr) schwere Gewitter. Bis 2 Uhr in der Nacht rechnen die Experten mit dem Unwetter über der Region. Am Samstag regnet es laut Vorhersage auch im Süden Bayerns bei Temperaturen bis 24 Grad in München.

In der zweiten Nachthälfte sollen die Gewitter den Prognosen zufolge dann nachlassen, wobei die Gewitterneigung schon in den Mittagsstunden des Mittwochs wieder zunimmt.

Meist trocken, manchmal bewölkt, ab Wochenbeginn zunehmend kühler: Auf Hessen kommt in den kommenden Tagen wechselhaftes Wetter zu. Im Norden NRWs sind auch einzelne Schauer möglich. Höchstwerte liegen zwischen 21 Grad im Bergland und 27 Grad am Rhein. Windig bleibt es am Niederrhein mit Windböen um 55 km/h.

Am Wochenende wechseln sich Sonne und Wolken in Nordrhein-Westfalen ab. "Eine weitere Hitzewelle ist erst einmal nicht in Sicht", kündigt der Meteorologe an.

Related:

Comments

Latest news

Hongkongs Flughafen streicht alle Abflüge wegen Protesten
In der einstigen britischen Kronkolonie Hongkong kommt es seit zwei Monaten immer wieder zu großen Protesten und Ausschreitungen . Betroffen waren Lufthansa-Verbindungen von München und Frankfurt sowie der Swiss nach Zürich, wie ein Konzernsprecher mitteilte.

Regenwald - Bolsonaro erklärt deutsche Fördermittel für verzichtbar
Er will keine weiteren Schutzgebiete ausweisen, mehr Rodungen zulassen und die Amazonasregion wirtschaftlich stärker nutzen. Unter Brasiliens ultrarechtem Präsidenten Bolsonaro hat sich die Zerstörung des Amazonas-Regenwaldes massiv beschleunigt.

Schon am Freitag ist Schluss: Deliveroo zieht sich aus Deutschland zurück
Deliveroo mit Hauptsitz in London wurde 2013 gegründet und ist nach dem Ausstieg in Deutschland noch in 13 Ländern aktiv. Kunden konnten bei Restaurants, die Partner von Deliveroo sind, bestellen und sich ihr Essen nach Hause liefern lassen.

Nach Aus für "Fußballtalk": Neue TV-Show für Jörg Wontorra
Dort spreche ich mit ihnen in intimer, entspannter Gesprächsatmosphäre über die aktuell brennenden Themen im Fußball. Schon da wurde aber angekündigt, dass man die Zusammenarbeit mit Jörg Wontorra in anderer Weise fortsetzen will.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news