Nun bestätigt: Tote in Kanada sind die verdächtigen Teenager

Nun bestätigt: Tote in Kanada sind die verdächtigen Teenager

Es ist vermutlich das Ende einer Grossfahndung, die Kanada wochenlang in Atem gehalten hatte: Zwei wegen dreier Morde gesuchte Teenager sind offenbar tot. "Zu diesem Zeitpunkt glauben wir, dass es sich um die Leichen der zwei Verdächtigen handelt, die wir in Zusammenhang mit den Morden in British Columbia gesucht haben", sagte eine Polizeisprecherin laut kanadischen Medien. Die Polizei suchte mit Hunden, Drohnen, Hubschraubern und sogar Militärflugzeugen nach den beiden aus dem Städtchen Port Alberni an der kanadischen Westküste.

Nach dem 19 Jahre alte Kam McLeod und dem 18-jährigen Bryer Schmegelsky wurde seit Mitte Juli gefahndet. Außerdem sollen sie einen 64-jährigen Mann getötet haben.

Mit dem gestohlenen Geländewagen des Botanik-Lehrers flüchteten die Teenager Tausende Kilometer durch Kanada, oft abseits der Wege, um den Polizisten nicht ins Netz zu gehen. Dessen Leiche wurde am 19. Juli, vier Tage nach dem Fund der Leichen des jungen Liebespaares, entdeckt.

Die Großfahndung nach den beiden mutmaßlichen Tätern endete nun in einer Region im Norden von Manitoba nahe des Ortes Gillam. Die Polizei hatte dort zuletzt ein leeres Aluminiumboot und dann "mehrere Objekte" entdeckt, die direkt in Verbindung zu den Verdächtigen standen.

Die Leichen der beiden Touristen waren am 15. Juli an einer Landstraße im Norden der westkanadischen Provinz British-Columbia gefunden worden.

Der Leichenfundort befindet sich laut der Angaben acht Kilometer entfernt von der Stelle, wo die Polizei am 22. Juli ein ausgebranntes Auto gefunden hatte, mit dem die beiden Teenager unterwegs waren. Das Motiv ist noch völlig unklar. Die Ermittler erhofften sich, Hinweise in der Umgebung des Leichenfundortes zu finden. Er sei auf einer "Suizid-Mission".

Related:

Comments

Latest news

Camila Cabello: Ein "Ich liebe dich" für Shawn Mendes
Von seiner Geburtstagsparty kursiert außerdem ein zuckersüßes Video, das auf einem seiner Fan-Accounts gepostet wurde. Erhalte sofort alle Neuigkeiten zu deinen Stars, indem du ihnen folgst! Dazu postet die Sängerin vier rote Herzen.

Russland legt sich mit US-Internetgigant Google an
Allein in den vergangenen drei Wochenenden wurden mehr als 2.000 Menschen in der russischen Hauptstadt festgenommen. Die Opposition ist zur anstehenden Wahl in der Hauptstadt wegen angeblicher Formfehler nicht zugelassen.

Thunderstruck slot game
If the Player lads on 3 Scatters on the reels, he gets immediate 15 Free Spins during which the multiplier is 3x. When the Scatter makes you win, a flash of lightning strikes the symbols and if you are lucky you get extra pay.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news