EU-Kommissionspräsident: Not-Operation - Jean-Claude Juncker bricht Urlaub ab

Jean-Claude Juncker musste sich einer dringenden Operation unterziehen

Jean-Claude Juncker muss unters Messer.

Der Noch-EU-Kommissionspräsident hat seinen Urlaub in Österreich aus gesundheitlichen Gründen abgebrochen. Ihm wurde in einem Spital in Luxemburg die Gallenblase entfernt, hieß es am Samstag in Kreisen der EU.

Juncker steht seit 2014 an der Spitze der EU-Kommission. Ihm folgt die frühere Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen nach.

Der 64-Jährige führt die EU-Kommission offiziell noch bis zum 31. Oktober. Beim Nato-Gipfel im Sommer 2018 schwankte Juncker etwa bei einer Veranstaltung stark. Er leide unter Ischias-Beschwerden und habe an dem Tag Krämpfe in den Beinen gehabt, erklärte er dazu.

Die Gallenblase ist birnenförmig und liegt an der Unterseite der Leber.

Related:

Comments

Latest news

Übernahmekampf um Osram: AMS AG plant ein Gebot "in letzter Sekunde"
Osram will auch dem zweiten Bieter, dem österreichischen Sensorenhersteller AMS , ein freundliches Übernahmeangebot ermöglichen. Das Angebot von Bain Capital und Carlyle ist bislang ohnehin auf ein sehr verhaltenes Echo bei den Osram-Aktionären gestoßen.

Teenager aus London: Tod von 15-jährigher Nora: Keine Hinweise auf Verbrechen
Die Autopsie habe ergeben, dass die 15-Jährige aus London vom Hunger ausgelöste Magen-Darmblutungen erlitten habe. Schließlich wurde die junge Frau tot und entkleidet in der Nähe eines Wasserfalls entdeckt.

Kamerun : Piraten überfallen deutsches Schiff und entführen acht Seemänner
Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur sind die Crewmitglieder möglicherweise nach Nigeria verschleppt worden. Piratenüberfälle und Entführungen gibt es öfter vor der Küste Westafrikas, meist mit Lösegeldforderungen.

Norwegen legt Regenwald-Hilfen für Brasilien auf Eis
Umweltminister Ola Elvestuen warf Brasilien vor, nicht mehr gegen die Abholzung des Regenwaldes vorgehen zu wollen. Die deutsche Umweltministerin Svenja Schulze friert 35 Millionen Euro für Waldschutzprojekte in Brasilien ein.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news