ZDF-Fernsehgarten: Mockridge sorgt für Eklat - Kiewel reagiert

Was war los? Luke Mockridges Fernsehgarten Auftritt verwirrt

Stand-Up-Comedian Luke Mockridge hat am Sonntag im ZDF-Fernsehgarten für einen Eklat und für eine klare Ansage von Moderatorin und Gastgeberin Andrea Kiewel gesorgt. Und das dann ein junger Künstler, der im Gegensatz zu dieser Sendung. - ich weiß nicht was Luke Mockridge in 33 Jahren macht, diese Sendung gibt es seit 33 Jahren und zwar sehr erfolgreich - dass es dann ein junger Künstler wagt, auf meiner Bühne vor meinem Publikum wie ein Affe rumzuspringen, aus welchen Gründen auch immer, halte ich für das mieseste Verhalten, was es unter Künstlern, unter Kollegen geben kann.

Die Aktion von Luke Mockridge ist auch auf Twitter Thema.

Kurioser Auftritt beim ZDF Fernsehgarten. "Auf unseren nächsten Künstler freue ich mich ganz besonders". Anschließend erzählte Mockridge eine Reihe von richtig schlechten Witzen. Mockridge verabschiedet sich schließlich vom Publikum und Kiewel erklärt: "Wir sind der Fernsehgarten liebe Zuschauerinnen und Zuschauer". So grüßte er winkend in die Runde und rief "Na, ihr Opis". Kostproben gefällig?: "Heißt es eigentlich die runde Ecke, das runde Ecke oder der runde Ecke? Sie haben graue Haare, sie sind schrumpelig und sie riechen immer wie Kartoffeln" oder "Dann ist meine Oma gestürzt und dann hat sie gesagt 'Luke, hilf mir mal kurz hoch' - und ich sage 'Ne Oma, was auf dem Boden liegt, darf man nicht aufheben.'" Geschmacklos und unter der Gürtellinie. "Moment, ich höre dich nicht", sagte er und schälte daraufhin die Banane. Zu diesem Zeitpunkt herrschte im Publikum nahezu Totenstille.

Die Witze des Komikers kamen beim Publikum überhaupt nicht an und so brach Andrea Kiewel den bizarren Auftritt ihres Gastes souverän ab. "Verzeihung, lieber Luke! Wir sind der Fernsehgarten und gerne die Bühne für Künstler aller Art". Danach nahm der "Fernsehgarten" vorerst wieder seinen gewohnten Verlauf. "Luke Mockridge #ohne Worte!" Gemischte Reaktionen im Netz, eine eindeutige bei Andrea Kiewel. "Ich moderiere die Sendung jetzt seit 19 Jahren und das, was Luke Mockridge da abgeliefert hat, übertrifft alle meine Erwartungen an Unkollegialität, die ich jemals erlebt habe", schimpfte sie. Wir haben den Kollegen vor Wochen eingeladen. Ich denke mir, er wollte gar nicht, dass wir wissen, was er hier vorhat.

Luke Mockridge ist seit Jahren der Comedy-Hoffnungsträger von Sat.1, bekommt dort ab Mitte September mit der "Greatnightshow" eine weitere Primetime-Show, bei der es möglicherweise auch die Auflösung zu diesem Stunt im ZDF-"Fernsehgarten" gibt. "Schäm dich, Luke Mockridge, never ever again".

Related:

Comments

Latest news

Stegner und Schwan setzen nicht auf Ende der großen Koalition
Gesine Schwan, ehemalige Kandidatin für das Amt des Bundespräsidenten, wäre zu einer Kandidatur für den SPD-Vorsitz bereit. Mit Gesine Schwan und Ralf Stegner werfen zwei Bewerber ihren Hut in den Ring, die für viele keine Unbekannten sind.

Sorge um "DSDS"-Sieger: Alphonso Williams erneut in Klinik"
Große Sorge um Alphonso Williams (57): Wie RTL erfahren haben will, befindet sich der ehemalige DSDS-Gewinner im Krankenhaus. Seine Freunde und Fans hoffen nun, dass sich Williams bald erholt und er wieder singen kann.

Teenager aus London: Tod von 15-jährigher Nora: Keine Hinweise auf Verbrechen
Die Autopsie habe ergeben, dass die 15-Jährige aus London vom Hunger ausgelöste Magen-Darmblutungen erlitten habe. Schließlich wurde die junge Frau tot und entkleidet in der Nähe eines Wasserfalls entdeckt.

"Das Sommerhaus der Stars": Michael Wendler von Willi Herrens "Sommerhaus"-Sex geschockt"
Zuvor hatte Willi Michael im Haus dafür kritisiert, dass er viel und gerne über Erotik gesprochen hat. Bleibt abzuwarten, wie Willi Herren auf die öffentliche Kritik reagiert.

Annika aus "Pippi-Langstrumpf" - Ehemalige Kinderschauspielerin Maria Persson lebt verarmt auf Mallorca
Nur durch eine Crowdfunding-Kampagne von Fans war es Maria Persson möglich, den notwendigen medizinischen Eingriff zu zahlen. Persson habe genauso wie Inger Nilsson (im Film Pippi) und Pär Sundberg (Tommy) 10.000 Euro bekommen.

Other news