"James Bond"-Auto für 6 Millionen verkauft"

Britain's Prince Charles talks with actor Daniel Craig left as they view the Aston Martin DB5 Bond car during a visit to the set of the 25th James Bond film at Pinewood Studios in Iver Heath southern England Thursday

Der Aston Martin DB5 mit Baujahr 1965, das Lieblingsgefährt des Geheimagenten "007", erzielte bei einer Auktion in Kalifornien einen Betrag in Millionenhöhe.

Bei diesem Auto gehen James-Bond-Fans in die Knie - und greifen ganz tief in die Tasche. Das Auto verfügt außerdem über einen kugelsicheren Schild, einen Schleudersitz, rotierende Nummernschilder und versteckte Maschinengewehre. Das Auktionshaus RM Sotheby's hatte den Wert des seltenen Sportwagens zuvor auf 4 bis 6 Millionen Dollar geschätzt und vom "berühmtesten Auto der Welt" gesprochen. Wer der Käufer ist, wird nicht bekanntgegeben. Um Verfolger loszuwerden, stößt das Heck wahlweise Rauchbomben, Krähenfüße oder Öl aus. Weltweit sind nur noch drei dieser Spezialanfertigungen aus den 60ern bekannt. Der britische Hersteller Aston Martin hatte für die Dreharbeiten von "Goldfinger" (1964) und "Feuerball" (1965) mit Sean Connery in der Hauptrolle insgesamt vier Fahrzeuge mit Bond-Sonderausstattung zur Verfügung gestellt.

So viel wurde noch nie für Auto von James Bond gezahlt: Ein erfolgreicher Bieter ist nun stolzer Besitzer eines echten Aston Martin DB5, der mit so einigen Agenten-Gadgets ausgestattet ist. Nun ist einer der drei Sportwagen-Exemplare aus den "007"-Streifen versteigert worden".

Related:

Comments

Latest news

Seenotrettung im Mittelmeer - Merkel für neue Mission
Bundeskanzlerin Angela Merkel plädiert für eine Wiederaufnahme der staatlich organisierten Seenotrettung von Migranten im Mittelmeer.

Xiaomi stellt E-Mofa für 256 Euro vor
Hinter dem Rahmendreieck wurde ein herausnehmbarer Akku eingepasst, der für eine Reichweite von 75 km gut sein soll. Dass der chinesische Technologiekonzern Xiaomi nicht nur Smartphones baut, ist mittlerweile hinlänglich bekannt.

Grünes Licht für Übergangsregierung im Sudan
Ihm werden verschiedene Verbrechen zur Last gelegt, für die er sich von Montag an in einem Gerichtsverfahren verantworten soll. Massgeblichen Anteil an den Verhandlungen hatten auch das Nachbarland Äthiopien und die Afrikanische Union (AU).

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Other news