Seenotrettung im Mittelmeer - Merkel für neue Mission

German Chancellor Angela Merkel holds the annual summer news conference in Berlin Germany

Im Rahmen des europäischen Seenotrettungseinsatzes "Sophia" waren seit 2015 Zehntausende Migranten aus dem Mittelmeer gerettet worden.

Mehrere Migranten hatten das Rettungsschiff "Open Arms" der Hilfsorganisation Proactiva Open Arms nach Tagen auf dem Meer verlassen dürfen. Kritiker sehen darin eine indirekte Unterstützung der Schleuser, weswegen die EU bis vor einigen Monaten noch einen anderen Weg ging. Die EU schaut beim Sterben der Migranten vor Libyens Küste weg, weil sich die zynischen Neinsager in Süd-, Ost- und Mitteleuropa einer solidarischen Lösung in den Weg gestellt haben. "Sicherlich wäre es gut, wir hätten auch heute wieder eine Mission, Sophia' und staatliche Schiffe, die retten würden", sagte Merkel am Donnerstagabend in Berlin bei einem Empfang zum Zapfenstreich für die ehemalige Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen.

Zweimal in dieser Woche äußerte sich Merkel für die Wiederaufnahme der EU-Operation Sophia und würdigte dabei auch ausdrücklich die private Seenotrettung als ein "Gebot der Menschlichkeit".

Bundeskanzlerin Angela Merkel plädiert für eine Wiederaufnahme der staatlich organisierten Seenotrettung von Migranten im Mittelmeer.

Regierungssprecher Steffen Seibert betonte am Freitag, die Bundesregierung bedauere, dass es die europäische Mission "Sophia" nicht mehr gebe: "Wir haben mit Überzeugung an dieser Mission teilgenommen". "Auch mir ist sehr daran gelegen, dass keine Menschen mehr im Mittelmeer ertrinken", sagte er unserer Redaktion. Spanien, Griechenland, Italien, Malta, Frankreich und Deutschland müssten ein solches Abkommen mit Ländern südlich der Sahara wie Gambia, Elfenbeinküste, Nigeria und dem Senegal abschließen.

Related:

Comments

Latest news

Mehrere Orte evakuiert: Waldbrände wüten auf Gran Canaria
Das Feuer im bergigen Zentrum der spanischen Ferieninsel hat seit Samstag fast 1500 Hektar Land zerstört. Ausser dem Aussichtspunkt wurde unter anderem ein nahe gelegenes Luxushotel sicherheitshalber evakuiert.

ZDF-Fernsehgarten: Mockridge sorgt für Eklat - Kiewel reagiert
Kurioser Auftritt beim ZDF Fernsehgarten . "Auf unseren nächsten Künstler freue ich mich ganz besonders". Anschließend erzählte Mockridge eine Reihe von richtig schlechten Witzen.

Gericht: Deutschland muss Flüchtling zurückholen - Überregionales
Es war ein kleiner Erfolg für Seehofer, denn andere wichtige Abkommen in der Asylpolitik etwa mit Italien sind gescheitert. Vor gut einem Jahr hatte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) ein Rücknahme-Abkommen mit Griechenland abgeschlossen.

Thunderstruck slot game
If the Player lads on 3 Scatters on the reels, he gets immediate 15 Free Spins during which the multiplier is 3x. When the Scatter makes you win, a flash of lightning strikes the symbols and if you are lucky you get extra pay.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Other news