Britischer Premier Johnson trifft Merkel und Macron — EU

Großbritanniens Premierminister Boris Johnson

Der britische Premier Boris Johnson wird am kommenden Mittwoch Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin treffen. Die Bundesregierung habe in diesem Zusammenhang immer gesagt, dass ein Brexit mit Abkommen besser sei als ein Ausstieg ohne Abkommen. "Alles andere wäre in niemandes Interesse".

Es wird befürchtet, dass Johnson sein Land trotz der nicht absehbaren Folgen ohne Abkommen aus der EU führen könnte. Die Kanzlerin werde den Tory-Chef um 18 Uhr mit militärischen Ehren im Bundeskanzleramt in Berlin empfangen, teilte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer mit. Am Donnerstag sei ein Treffen mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron geplant.

Related:

Comments

Latest news

Regierungskrise in Italien: Lassen die 5 Sterne Salvini hängen?
In der italienischen Regierungskrise mehren sich die Anzeichen für einen Wechsel des Koalitionspartners der 5-Sterne-Bewegung. Damit würde die Fünf-Sterne-Bewegung Zeit gewinnen, um Koalitionsverhandlungen mit den Sozialdemokraten (PD) einzugehen.

Disney+: Streamingdienst startet in diesen Ländern
Neben den monatlichen Abos wird es auch die Möglichkeit geben, das Disney-Angebot jährlich zu bezahlen. Schon vor längerem hat Disney den US-Starttermin für seinen neuen Streamingdienst Disney+ auf den 12.

Richard Gere: Salvini ist "Baby Trump"
Dennoch würde er ihn gerne persönlich treffen. "Ich bin sicher, er ist nicht so, wie er sich in der Öffentlichkeit gibt". Am Sonntag war die Lage auf dem Schiff nach zweieinhalb Wochen auf See kurzzeitig eskaliert.

Musik - Wacken - Wacken-Festival will mit neuem Partner wachsen - Kultur
Wie der Veranstalter in einer offiziellen Pressemitteilung verkündet, steigt ein amerikanischer Investor in das Mega-Festival ein. "Wir sind kein Volksfest" erklärte Wacken Gründer Holger Hübner noch vor zwei Wochen im MOPO-Interview .

Was wird in Deutschland eigentlich gespielt?
Zocken ist ein vollkommen normales Hobby geworden, dessen Einfluss auf die Populärkultur unmöglich verneint werden kann. Diese und ähnliche Zahlen decken sich übrigens auch mit den Zahlen des Videospielmarkts in Deutschland im Jahr 2018.

Other news