Gerhard Schröder: Altkanzler soll 75.000 Euro wegen Ehebruch zahlen

Altbundeskanzler Gerhard Schröder und seine Frau Soyeon Kim-Schröder verfolgen ein Fußballspiel

Damit hätte Gerhard Schröder nun wirklich nicht gerechnet! Er wird von dem Ex-Mann seiner neuen Ehefrau Soyeon Schröder-Kim verklagt.

Soyeons Ex-Mann fordert umgerechnet rund 75.000 Euro von dem ehemaligen Bundeskanzler. Er habe "seelische Qualen" erlitten und als betrogener Ehemann sein Gesicht verloren. Ein heikler Zeitpunkt, denn damals war Ehebruch in Südkorea noch ein Delikt, auf das bis zu zwei Jahre Haft standen!

Leidenschaft, die Leiden schafft - Altkanzler Gerhard Schröder muss sich vor Gericht verantworten. Die 51-jährige Südkoreanerin erklärte, dass ihre Ehe mit dem Schönheitschirurgen bereits zerrüttet war, als sie den Altkanzler 2015 kennenlernte.

Related:

Comments

Latest news

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Pakistan: Zwei tote Zivilisten nach Beschuss aus Indien
US-Präsident Donald Trump hat seine Vermittlungsdienste im Kaschmir-Konflikt zwischen Indien und Pakistan angeboten. Kaschmir ist seit der Unabhängigkeit Britisch-Indiens und einem Krieg zwischen Indien und Pakistan 1947 geteilt.

Nicht Sony: Disney hat Spider-Man getötet
Im Sinne der globalisierten Fangemeinde wäre ein Entgegenkommen zwischen Sony und Disney also wohl zu begrüßen. Laut einem Bericht von comicbook.com sollen die Verhandlungen zwischen Sony und Disney noch nicht beendet sein.

Dänischer "Bettenkönig" Lars Larsen ist tot
Im Juni 2019 hatte Lars Larsen den Vorstandsvorsitz der Aktiengesellschaft an ihn übergeben. Geburtstag erlebte Lars Larsen am 6.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Other news