Erster Schultag: Prinzessin Charlotte kommt zur Schule

Britische Royals bei der Einschulung

Immer wieder entstehen Schnappschüsse, wie zuletzt ein Foto von Prinzessin Charlotte und Prinz George (6).

Die Kleine besucht - wie ihr großer Bruder George - eine Privatschule im Süden Londons. Charlotte gilt als keck und sorgte erst kürzlich öffentlich für Gelächter und jede Menge Schlagzeilen, als sie Zuschauern einer Segelregatta in Südengland die Zunge zeigte.

Die kleine Charlotte versteckt sich hinter ihrer Mutter.

Charlotte mit Bruder George und ihren Eltern William und Kate. Das sah man allerdings, schüchtern versteckte sich Charlotte hinter ihrer Mutter, tänzelte auf Zehenspitzen herum und spielte mit ihrem Pferdeschwanz. Wie ihr großer Bruder wird sie nun Schülerin der Thomas's Battersea Schule in Südlondon. Nur William brachte ihn damals, Kate war gerade mit ihrem dritten Kind - Prinz Louis, der im April ein Jahr alt wird - schwanger und blieb wegen anhaltender Morgenübelkeit zu Hause. Auf dem Unterrichtsplan stehen unter anderem Kunst, Ballett, Schauspiel, Musik, Sport und Französisch. Dabei wird besonders auf ausgewogene Ernährung geachtet, wie es auf der Homepage der "Thomas's Battersea School" heißt: "Wir haben ein großes Verständnis dafür, dass eine ausgewogene Ernährung das Gehirn stimuliert, die Konzentration erhöht und den Kindern beim Lernen hilft und ihr Gedächtnis unterstützt". Das Motto der Schule lautet: "Sei höflich!" Das Ziel der Lehrer sei es, den Kindern ein starkes Gefühl für soziale Verantwortung zu vermitteln. Dazu gehört ein dunkelblaues Kleid, eine farblich passende Jacke mit roten Applikationen und eine helle Bluse. Ein Blick in ihr Gesicht lässt erahnen: Das Mädchen fühlt sich darin wohl.

Related:

Comments

Latest news

Wolke Hegenbarth: Sie ist zum ersten Mal Mutter geworden
Ein kleines Händchen in einer großen und ein Köpfchen mit ganz vielen Haaren - so viel zeigt die stolze Mama ihren Fans schon mal. Schauspielerin Wolke Hegenbarth hat via Instagram die Geburt ihres ersten Kindes bekannt gegeben.

"Alan Kurdi" meldet neuen Selbstmordversuch eines Minderjährigen
Die "Alan Kurdi" hatte vorigen Samstag 13 Personen aus einem überladenen Holzboot geborgen, unter ihnen acht Minderjährige. Italien und Malta haben in den vergangenen Monaten wiederholt Rettungsschiffen die Einfahrt in ihre Häfen verweigert.

Batterie-Gemeinschaftsunternehmen von VW und Northvolt steht - Niedersachsen
Die Entwicklung einer eigenen Batteriezellfertigung ist eines der wichtigsten Themen für die gesamte Autobranche in Europa. Beide Unternehmen halten jeweils die Hälfte am Joint-Venture, wie Volkswagen am Freitag mitteilte.

"Sicherheitszone" in Syrien: USA und Türkei starten Patrouillen
Er betrachtet die Kurdenmiliz als Ableger der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK, die die Türkei im eigenen Land bekämpft. Die USA setzen weiterhin auf die Zusammenarbeit mit den syrischen Kurden der YPG, die Ankara als Terroristen ansieht.

Zuschauer sauer: ARD bricht Übertragung von Handball-Krimi für Werbung ab!
Der Sender nahm ebenfalls auf Twitter Stellung. "Wir analysieren derzeit den Fehler", hieß es in einem Tweet der Sportschau . Anstatt des Tors und einer spannenden Schlussminute sahen die Fernsehzuschauer: Werbung und die Lottozahlen.

Other news