Filmfestival Venedig - "Joker" gewinnt Goldenen Löwen für besten Film

Todd Phillips mit dem Goldenen Löwen neben ihm Schauspieler Joaquin Phoenix

Bei den internationalen Filmfestspielen in Venedig hat der Psychothriller "Joker" des US-amerikanischen Regisseurs Todd Philipps den Goldenen Löwen für den besten Film erhalten. Der 44-jährige Joaquin Phoenix spielt die Hauptrolle.

Der Film "Joker" mit Joaquin Phoenix in der Rolle des Batman-Gegenspielers Joker ist am Samstag mit dem Goldenen Löwen beim Filmfestival in Venedig ausgezeichnet worden.

"Joker" erzählt mit gesellschaftskritischen Untertönen die Vorgeschichte des Bösewichts aus den Batman-Comics: Wie aus Arthur Fleck der Joker wurde.

Doch die Preis-Jury unter der argentinischen Regisseurin Lucrecia Martel ging gleich einen Schritt weiter: Sie belohnte den "Hangover"-Regisseur Todd Phillips mit dem höchsten Preis des Festivals".

Der Große Preis der Jury ging an Roman Polanskis Film "An Officer and a Spy". Der 86-jährige Oscarpreisträger erzählt darin von der Dreyfus-Affäre, die in 1890er Jahren zu einem Justizskandal in Frankreich führte. Über die Teilnahme des Polanski-Films an dem Festival hatte es im Vorfeld eine Kontroverse gegeben. Ihm wird vorgeworfen, im Jahr 1977 mit der damals 13-jährigen Samantha Geimer Sex gehabt zu haben - ein Jahr später floh er aus den USA. Die US-Filmakademie hatte Polanski wegen des Falles im vergangenen Jahr ausgeschlossen. Für die beste Regie wurde der Schwede Roy Andersson für sein Melodram "About Endlessness" geehrt. Marinelli gewann die Trophäe für seine Darstellung in "Martin Eden" von Pietro Marcello nach einer Buchvorlage von Jack London, Ascaride für ihre Leistung in dem Sozialdrama "Gloria Mundi" von Robert Guédiguian. Möglich war auch ein Preis für den Italiener Franco Maresco und seine Mafia-kritische Dokumentation "The Mafia Is No Longer What It Used to Be".

Related:

Comments

Latest news

Britisches Parlament wird bereits heute in Zwangspause geschickt
Der Gesetzentwurf hatte am Mittwoch gegen den Willen von Premierminister Boris Johnson alle drei Lesungen im Unterhaus passiert. Kritiker hielten dem konservativen Regierungschef vor, das Parlament aushebeln zu wollen und so die Demokratie zu untergraben.

Prinzessin Charlotte geht zur Schule
Bei Prinzessin Charlottes großem Tag sah das anders aus: Für ihren ersten Schultag bekam sie Unterstützung von ihrer Familie . An Charlottes erstem Schultag hingegen waren sowohl William (37) als auch Kate (37) sowie Bruder George mit von der Partie.

Tirol: Dortmunder (50) stürzt in Alpen ab - tot
Nach derzeitigem Stand kann Fremdverschulden ausgeschlossen werden, die Staatsanwaltschaft hat eine Obduktion angeordnet. Die zwei anderen Beteiligten wurden unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Krankenhaus Zams gebracht.

Vermisste Jasmin Tawil: Mutterglück und Frieden mit Vater
Im Video unten erfahrt ihr mehr über die schwere Zeit, die Jasmin Tawil in den vergangenen Monaten durchlebt hat. Aus Sorge, ihr könnte etwas zugestoßen sein, heuerte ihr Vater Michael Weber sogar einen Privatdetektiv an.

Zuschauer sauer: ARD bricht Übertragung von Handball-Krimi für Werbung ab!
Der Sender nahm ebenfalls auf Twitter Stellung. "Wir analysieren derzeit den Fehler", hieß es in einem Tweet der Sportschau . Anstatt des Tors und einer spannenden Schlussminute sahen die Fernsehzuschauer: Werbung und die Lottozahlen.

Other news