Zuschauer sauer: ARD bricht Übertragung von Handball-Krimi für Werbung ab!

Der Magdeburger Tim Hornke wirft einen Siebenmeter gegen den Kieler Torwart Dario Quenstedt

Wie kicker.de berichtet, hat der Kommentator Florian Naß bereits kommen sehen, dass die Zeit für die vollständige Übertragung des Spiels nicht ausreichend könnte. Keeper Niklas Landin hielt mit zwei gehaltenen Siebenmetern den THW im Spiel, den dritten versenkte Nationalspieler Matthias Musche aber zum 31:29 (57.).

Für einen anderen User steht fest: "Bei der Free-TV-Übertragung des Topspiels zwischen Magdeburg und Kiel hat die ARD Handball-Fans am Samstagabend auf die Palme gebracht". Die letzten 40 Sekunden des Spiels schafften es damit nicht mehr ins Fernsehen - ein Umstand, der dem Ersten viel Kritik in den sozialen Netzwerken einbrachte. "Ich ahne schon wie die Kollegen in Hamburg bei der Tagesschau nervös werden". Die werden doch nicht.

"Wir bedauern die vorzeitige Beendigung der Live-Übertragung der Handball-Bundesliga-Begegnung SC Magdeburg gegen THW Kiel am vergangenen Samstag im Ersten sehr", teilte der öffentlich-rechtliche TV-Sender am Montag mit. Anstatt des Tors und einer spannenden Schlussminute sahen die Fernsehzuschauer: Werbung und die Lottozahlen. Die ARD entschuldigte sich via Twitter für die Panne, die den Unmut vieler Zuschauer hervorrief.

Diese konnte eine Weile verteidigt werden, bis sich Magdeburg in einen Lauf spielte und mit fünf Toren bei null Gegentoren kurz vor Schluss wieder in Führung brachte. Die ARD entschuldigte sich kurze Zeit später.

Der Sender nahm ebenfalls auf Twitter Stellung. "Wir analysieren derzeit den Fehler", hieß es in einem Tweet der Sportschau. Am Ende gewannen die Gastgeber und eroberten die Tabellenspitze.

Related:

Comments

Latest news

"Sicherheitszone" in Syrien: USA und Türkei starten Patrouillen
Er betrachtet die Kurdenmiliz als Ableger der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK, die die Türkei im eigenen Land bekämpft. Die USA setzen weiterhin auf die Zusammenarbeit mit den syrischen Kurden der YPG, die Ankara als Terroristen ansieht.

Großbritannien: Parlamentspräsident Bercow kündigt Rücktritt an
Dies solle ohne die Einrichtung einer festen Grenze zwischen dem EU-Mitglied Irland und dem britischen Nordirland möglich sein. Bercow hatte im Brexit-Machtkampf zwischen der Regierung und dem Parlament immer wieder eine herausragende Rolle gespielt.

VIER VERMISSTE: Frachter kentert vor Küste des US-Staates Georgia
Die " Golden Ray " war in der Nacht zu Sonntag (Ortszeit) in Schieflage geraten und gekentert. Simons Sound in der Nähe des Hafens von Brunswick von Georgia starke Schlagseite bekommen.

Streik bei British Airways: Fast alle Flüge gestrichen - Düsseldorf auch betroffen
Der Ausstand dürfte BA mehr kosten als die Investitionen, die zur Beilegung des Tarifstreits nötig gewesen wären, sagte Strutton. Die Passagiere habe man kontaktiert und ihnen Erstattungen oder Umbuchungen auf andere Daten oder Airlines angeboten.

Taifun "Faxai" wütet im Großraum Tokio
Laut dem Sender NHK standen auch die Bänder in zwei Fabriken des Autoherstellers Nissan westlich von Tokio still . Zahlreiche Hochgeschwindigkeitszüge, die das Umland mit Tokio verbinden, fielen in den frühen Morgenstunden aus.

Other news