Chinesen steigen bei Daimlers Flugtaxi-Beteiligung Volocopter ein

Der Volocity soll das erste kommerzielle Flugtaxi von Volocopter werden

Neben einem Autobauer Lynk ist Geely für den chinesischen Markt auch am Fahrdienstanbieter CaoCao beteiligt.

Bruchsal (pm/ms/jh) Die Volocopter GmbH aus Bruchsal hat in einer Finanzierungsrunde etwa 50 Millionen Euro eingesammelt.

Firmen zum Thema Der Volocity ist ein helikopterähnliches E-Taxi. Gegen Ende des Jahres will Volocopter weiteres Geld einsammeln.

Daimler ist bereits seit 2017 an dem Start-Up beteiligt, das helikopterähnliche Flugtaxis mit Elektroantrieb entwickelt. In den kommenden drei Jahren will die Firma ihr erstes Modell marktfähig machen.

Geely transformiert sich gerade vom Automobilhersteller hin zu einer Mobilitätstechnologie Gruppe, die Zukunftstechnologien entwickelt und in diese investiert. Deshalb ist die Firma aus Bruchsal auch für den chinesische Geely-Konzern interessant. Damit bleiben die Volocopter-Gründer Stephan Wolf und Alexander Zosel gemeinsam die größten Anteilseigner der Firma. Mit Geely ist eine Unternehmenskooperation geplant, um das neue Konzept für städtische Luftmobilität nach China zu bringen, wie der Gründer und Vorstandsvorsitzende von Geely sagte.

Der deutsche Flugtaxi-Entwickler Volocopter stockt seine Investitionsmittel auf. Ebenfalls im August 2019 hat Volocopter einen pilotierten Flug durchgeführt, in dem das Fluggerät in die Flugsicherung des internationalen Flughafens in Helsinki eingebunden war.

Related:

Comments

Latest news

Sorge um Schlager-Star: Judith Jersey liegt im Koma
Judith und Mel, die bürgerlich Kristina Barbara und Eberhard Karl Alfons Jupe heißen, haben im November Goldene Hochzeit. Mit dem Song "Wie ein Knall" zeigten sie der ganzen Welt, dass sie ein absolutes Dream-Team sind.

Bei Lidl verkaufte Aufbackbrezeln zurückgerufen
Vom Rückruf betroffen ist das Produkt "Grafschafter 9 Brezeln zum Fertigbacken, 785 g" mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 29. Andere Produkte von IVV sowie Brezeln anderer Hersteller seien nicht von dem Rückruf betroffen.

Mädchen im Knabenchor? - Thomaner wollen selbst entscheiden
Der Leipziger Thomanerchor hat erstmals in seiner mehr als achthundertjährigen Geschichte ein Mädchen zum Vorsingen eingeladen. Leipzig reagierte den Angaben zufolge mit dem neuen Bescheid auf das Urteil des Berliner Verwaltungsgerichts vom August.

Apple macht Videostreaming-Dienst billiger als Konkurrenz - Verbraucher
Der Dienst ist laut Apple werbefrei und der Nutzer entscheidet, was mit seinen persönlichen Daten passiert. Apple Arcade kostet in den USA 4,99 US-Dollar pro Monat, der Euro-Preis wurde noch nicht genannt.

Die Höhle der Löwen: Staffel 6 startet mit Fett und Tattoos
Außerdem möchten Julian Reitz und Stefan Zender, die Gründer von "rezemo", den Markt der Kaffeekapseln revolutionieren. Die "Löwen" Carsten Maschmeyer , Nils Glagau , Frank Thelen, Dr. 11,4 bei den 14-49-Jährigen.

Other news