Kunst - Fotograf Robert Frank ist tot

Lukas Lehmann  epa

Der in Zürich geborene Frank starb im Alter von 94 Jahren im kanadischen Inverness (Nova Scotia). Er galt mit seinem spontanen und unverstellten Stil als einer der einflussreichsten Fotografen des 20. Jahrhunderts.

Der weltberühmte Fotograf, Regisseur und Kameramann Robert Frank ist tot. Seine Bilder erschienen in internationalen Magazinen wie "DU", "Life" oder "Stern".

Für diese Reihe hatte Robert Frank zwischen der amerikanischen Ost- und Westküste hunderte Kilometer zurückgelegt und dabei fast 30.000 Aufnahmen gemacht.

Berühmt wurde Frank durch seinen Ende der Fünfzigerjahre veröffentlichten Bildband "Die Amerikaner", in dem er Filmstars wie einfache Bürger porträtierte.

Frank ging mit 23 Jahren in die USA. Sein erstes Werk "Pull My Daisy" basiert auf einer Szene aus dem nie vollendeten Theaterstück "The Beat Generation" von Schriftsteller Jack Kerouac. Die Rolling Stones beauftragten ihn mit einem Dokumentarfilm über eine Tournee, doch auch hier behielt Robert Frank eine ganz eigene Sichtweise: Er zeigte die Stones nicht nur im Drogenrausch und Tourstress, sondern auch dekadent, angeödet und wenig glamourös.

Ab den Sechzigerjahren machte Robert Frank auch Filme, die er unabhängig und ohne Budget produzierte, sodass er manchen als Erfinder des Independent-Films gilt. 2009 und 2010 zeigten die National Gallery of Art in Washington und die Galerie nationale du Jeu de Paume in Paris eine grosse Retrospektive. Das bestätigte sein Galerist der "New York Times".

Related:

Comments

Latest news

Slowakei schlägt Šefčovič als EU-Kommissar vor - Články
Die wegen der Regierungskrise in Rom verzögerte Nominierung eines italienischen Kommissars wird bis Ende dieser Woche erwartet. Am Donnerstag gab es offenbar noch keine Entscheidung darüber, ob die Wahl auf eine Frau oder einen Mann aus Rumänien fällt.

Von der Leyen benennt drei mächtige Stellvertreter — EU-Kommission
Erstmals schafft von der Leyen nun auch einen Bereich " Verteidigungsindustrie und Raumfahrt ", den gleichfalls Goulard leitet. Stattdessen hatten die Staats- und Regierungschefs überraschend die Christdemokratin von der Leyen als Präsidentin nominiert.

Deutschland - Miserable Zustimmungswerte: Kramp-Karrenbauer unverdrossen
Bei den Wahlen in Brandenburg - aber auch in Sachsen - habe die AfD zum Beispiel in den Braunkohlerevieren stark abgeschnitten. Merkel-Nachfolgerin im doppelten Sinne? Darüber spricht Tina Hassel mit CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer am Sonntag, 8.

Nach Massaker in Walmart-Filiale: US-Apothekenketten verbieten das Tragen von Schusswaffen
Demnach würden sich Kunden anderen Händlern zuwenden, "die die amerikanischen Grundrechte stärker unterstützen". Missverständnisse könnten dabei leicht zu "tragischen Ergebnissen" führen, hieß es weiter.

Frisur: Ivanka Trump trägt jetzt einen Bob - aber warum?
Für ihren neuen Look erntet Ivanka vor allen Dingen auf Twitter und Instagram viel Lob. Ivanka Trump trägt jetzt nämlich einen Longbob.

Other news