Kunst - Fotograf Robert Frank ist tot

Lukas Lehmann  epa

Der in Zürich geborene Frank starb im Alter von 94 Jahren im kanadischen Inverness (Nova Scotia). Er galt mit seinem spontanen und unverstellten Stil als einer der einflussreichsten Fotografen des 20. Jahrhunderts.

Der weltberühmte Fotograf, Regisseur und Kameramann Robert Frank ist tot. Seine Bilder erschienen in internationalen Magazinen wie "DU", "Life" oder "Stern".

Für diese Reihe hatte Robert Frank zwischen der amerikanischen Ost- und Westküste hunderte Kilometer zurückgelegt und dabei fast 30.000 Aufnahmen gemacht.

Berühmt wurde Frank durch seinen Ende der Fünfzigerjahre veröffentlichten Bildband "Die Amerikaner", in dem er Filmstars wie einfache Bürger porträtierte.

Frank ging mit 23 Jahren in die USA. Sein erstes Werk "Pull My Daisy" basiert auf einer Szene aus dem nie vollendeten Theaterstück "The Beat Generation" von Schriftsteller Jack Kerouac. Die Rolling Stones beauftragten ihn mit einem Dokumentarfilm über eine Tournee, doch auch hier behielt Robert Frank eine ganz eigene Sichtweise: Er zeigte die Stones nicht nur im Drogenrausch und Tourstress, sondern auch dekadent, angeödet und wenig glamourös.

Ab den Sechzigerjahren machte Robert Frank auch Filme, die er unabhängig und ohne Budget produzierte, sodass er manchen als Erfinder des Independent-Films gilt. 2009 und 2010 zeigten die National Gallery of Art in Washington und die Galerie nationale du Jeu de Paume in Paris eine grosse Retrospektive. Das bestätigte sein Galerist der "New York Times".

Related:

Comments

Latest news

Dr. Oetker warnt vor Verzehr von Thunfisch-Pizza | OWL
Im Belag der Pizza könnten sich in Einzelfällen weiße Plastikteilchen befinden, teilte das Unternehmen am Dienstag (10. Wegen möglicher Verunreinigung der Pizza "Die Ofenfrische - Thunfisch" warnt der Nahrungsmittelkonzern Dr.

Deutschland - Miserable Zustimmungswerte: Kramp-Karrenbauer unverdrossen
Bei den Wahlen in Brandenburg - aber auch in Sachsen - habe die AfD zum Beispiel in den Braunkohlerevieren stark abgeschnitten. Merkel-Nachfolgerin im doppelten Sinne? Darüber spricht Tina Hassel mit CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer am Sonntag, 8.

Nach Gefangenenaustausch: Putin bespricht mit Macron Ukraine-Gipfel
In Moskau landete eine Maschine mit Gefangenen, die Kiew zuvor auf Verlangen der russischen Behörden aus der Haft entlassen hatte. Zuvor hatten 40 EU-Parlamentsabgeordnete an Präsident Selenskyj appelliert, den Verdächtigen nicht an Russland zu übergeben.

Mexikanischer Maler - Francisco Toledo gestorben
Staatspräsident Andrés Manuel López Obrador würdigte ihn als "großen Maler sowie herausragenden Kulturförderer". Zu der Schenkung gehörten demnach zwei Häuser und eine Bibliothek mit Bildern, Videos und Tonbandaufnahmen.

Social Media: Facebook startet Partnersuche in den USA als Konkurrenz zu Tinder
Facebook schlägt dann potenzielle Flirtpartner vor - auf Grundlage seines Wissens über Interessen und Aktivitäten der Nutzer. Facebook-Freunde sind davon ausgenommen - außer man kennzeichnet sie im Dating-Profil als " heimlichen Schwarm ".

Other news