Handel - Lidl: Salat-Mix wegen Salmonellen zurückgerufen

Salmonellen-Gefahr beim Lidl-Salatmix!

Der Hersteller des "Alesto Salat Mix mit Kernen und Früchten, 175g" hat das Produkt mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 13.4.2020 und der Losnummer L1823161 zurückgerufen. "Im Rahmen von Eigenuntersuchungen wurden Salmonellen nachgewiesen", teilte das Unternehmen mit Sitz in Neckarsulm am Donnerstag mit.

Salmonellen können zu Durchfall, Übelkeit oder auch Erbrechen führen. Der Rückruf gilt für vier Bundesländer: Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz. "Aufgrund dieses Gesundheitsrisikos sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt keinesfalls konsumieren", heißt es in der Kundeninformation. Kunden, die sie bereits erworben haben, können sie in allen Lidl-Filialen zurückgeben. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Der Discounter hat die Kern-Frucht-Mischung mittlerweile aus dem Verkauf genommen.

Andere Produkte von Alesto sind der Kundeninformation zufolge nicht vom Rückruf betroffen.

Related:

Comments

Latest news

Nicht rentabel genug: Pharma-Unternehmen ziehen sich aus Erforschung neuer Antibiotika zurück
Es sei eines "der Probleme unseres Jahrhunderts, wo wir uns wirklich mehr engagieren müssen", sagt Peter Beyer von der WHO . Zudem sollten neue Mittel nur im Notfall eingesetzt werden, wenn alle herkömmlichen Antibiotika nicht mehr anschlagen.

Zu Hause per Wallbox Strom tanken: Volkswagen ID Charger vorgestellt
Vor dem Kauf können Kunden in einem kostenlosen Online-Check prüfen, ob die Installation bei ihnen problemlos möglich ist. Der Anschlussnehmer muss für die Anmeldung ein Datenblatt für Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge ( PDF ) ausfüllen.

Kirche will sich an Seenotrettung beteiligen
Hintergrund des EKD-Ratsbeschlusses ist eine Resolution, die im Juni auf dem Kirchentag in Dortmund verabschiedet worden war. Die Evangelische Kirche will mit anderen Organisationen ein Schiff für die Seenotrettung im Mittelmeer kaufen.

Polen - Polizei erschießt mutmaßlichen Straftäter auf der Autobahn
Dort feuerte er einen oder mehrere Schüsse auf eine 26-jährige Ukrainerin ab, die noch am Tatort verstarb. Brandenburger Polizisten haben einen Mann bei einer Fahrzeugkontrolle auf dem Berliner Ring erschossen.

Engpässe und Unruhen: Bittere Szenarien für No-Deal-Brexit der britischen Regierung
Was könnte passieren, wenn das Vereinigte Königreich ohne Abkommen mit der Europäischen Union aus selbiger ausscheidet? Staatsminister Michael Gove wies die Forderung jedoch als "unangemessen und unverhältnismäßig" zurück.

Other news