Zu Hause per Wallbox Strom tanken: Volkswagen ID Charger vorgestellt

VW Wallbox

Volkswagen will die Elektromobilität für möglichst viele Menschen attraktiv und bezahlbar machen.

Die Basisversion (ID. Charger) kostet 399 Euro und ist mit einem fest angeschlossenen Typ-2-Ladekabel ausgestattet. Die Ladeleistung liegt bei bis zu 11 kW.

Neu vorgestellt wurde die VW-Wallbox im Rahmen der Vorstellung des neuen E-Autos ID.3. Eine bessere Ausstattung liefert der für 599 Euro (Einführungspreis!) erhältliche ID. Charger Connect wird das Laden digital und smart. Als Zusatzoption ist auch die Verbindung per Mobilfunk (LTE) möglich.

Der ID Charger Pro verfügt neben einem serienmäßigen LTE-Modul über einen integrierten Stromzähler für eine kilowattstundengenaue Abrechnung. Die LTE-Datenkosten sind für die gesamte Nutzungsdauer der Box enthalten. Vor dem Kauf können Kunden in einem kostenlosen Online-Check prüfen, ob die Installation bei ihnen problemlos möglich ist.

Ladeeinrichtungen für Elektroautos sind seit Inkrafttreten der Niederspannungsanschlussverordnung vom März 2019 beim Netzbetreiber anzumelden (Paragraf 19). Auf Wunsch übernimmt Volkswagen auch die fachgerechte Installation und Inbetriebnahme der Wallbox. Der Anschlussnehmer muss für die Anmeldung ein Datenblatt für Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge (PDF) ausfüllen. Zu haben ist die Wallbox von VW ab Ende November über das Internet oder bei Volkswagen-Händlern vor Ort. So sollen Kunden Nutzung und Ladevorgänge im Blick behalten und die Wallbox über eine App fernwarten können. Das gelte für das Ökostrom-Angebot "Volkswagen Naturstrom", das schon über www.elli.eco bezogen werden könne.

Related:

Comments

Latest news

Traurige Enthüllung: Demi Moore erlitt eine Fehlgeburt
Erstmals überhaupt offenbart die US-Schauspielerin, dass sie mit ihrem 15 Jahre jüngeren Ex-Ehemann ein Kind erwartete. Im Jahr 2011 folgte schließlich die Trennung von Schauspielkollege Kutcher, mit dem sie seit 2003 zusammen war.

Giftschlangen und 45 weitere Reptilien in Wien sichergestellt
Daraufhin wurden Experten des Tiergartens Schönbrunn hinzugezogen, die die Öffnung des Koffers in ihren Räumlichkeiten übernahmen. September im Reiseverkehr am Flughafen Wien Schwechat im Dienst waren, noch länger in Erinnerung bleiben.

Kirche will sich an Seenotrettung beteiligen
Hintergrund des EKD-Ratsbeschlusses ist eine Resolution, die im Juni auf dem Kirchentag in Dortmund verabschiedet worden war. Die Evangelische Kirche will mit anderen Organisationen ein Schiff für die Seenotrettung im Mittelmeer kaufen.

Valencia, Murcia: Zwei Tote nach Unwettern im Südosten Spaniens
Noch immer gilt wegen der Unwetter die Warnstufe Rot in vier Provinzen: Neben Valencia und Murcia auch in Alicante sowie Almería . Das schwere Unwetter über dem westlichen Mittelmeer hat nach den Balearen nun die spanische Festlandküste heimgesucht.

Umweltschützer färben Wasser in Dresdner Springbrunnen grün ein
Dennoch meldeten Schweizer Medien , die Fachgruppe Umweltdelikte der Wasserschutzpolizei in Zürich habe Ermittlungen aufgenommen. Kurz nach 12 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei die Meldung ein, dass die Limmat grasgrün eingefärbt worden sei.

Other news