"Wer wird Millionär?": Jauch verzweifelt - "War nie dankbarer für Pausensirene"

Nele Pöllmitz auf den Quiz Stuhl bei „Wer wird Millionär

Doch Nele Pöllmitz stach mit ihrer Performance am Montagabend nun ganz besonders hervor: Die gelernte Revisorin tanzt privat nämlich gerne an der Stange - und stellte ihre Fähigkeiten doch glatt während der Sendung im Studio unter Beweis! Außer ihrem Fachwissen hatte sie dem Moderator auch noch etwas anderes mitgebracht.

Von der Couch aus ist "Wer wird Millionär?" noch ein angenehmes Mitraten. Könnte man zumindest meinen.

Pöllmitz hat nur eine leise Ahnung und überlegt, was sie machen könnte, schließt dabei aber eine Befragung ihrer Telefonjoker aus. Insgesamt 13 Kandidaten - darunter drei Prominente - konnten in den letzten zwei Jahrzehnten die alles entscheidende letzte Frage der Quizshow richtig beantworten und verließen Günther Jauchs Ratestuhl als frischgebackene Millionäre. Seine Neugier ist geweckt.

Die Ausstrahlung am Montag schaute die Kandidatin übrigens gemeinsam mit Freunden auf einer großen Leinwand in einer Heilbronner Bar - ganz ohne Stange.

"Weder noch", lacht Nele.

Nele Pöllmitz zeigt ihr Können an der Pole-Dance-Stange
Nele Pöllmitz zeigt ihr Können an der Pole-Dance-Stange

"Es ist der beste Ganzkörpersport, den man machen kann". Ungläubig wiederholt er: "Ganzkörpersport?"

Die Kandidatin betont: Für sie sei das Tanzen an der Stange nur ein "Ausdauersport". Jauch bewertete das im Anschluss nüchtern: "Das nimmt zwar ein bisschen was von der Erotik, steigert aber den Bildungsgrad", merkte er an. Doch das stört Nele nicht. Nele versprach: "Sie werden beim Poledance schnell Erfolge sehen".

Daraufhin witzelte Jauch: "Ich kenne viele Männer, die sehr schnell Erfolge beim Pole-Dance sehen".

Mit dem Blazer an der Poledance-Stange: Drei Figuren präsentiert Nele Pöllmitz dem Publikum. Dass Jauch auf erotische Gedanken kam, wunderte Nele nicht: "Sicherlich geht's halbnackig besser". Der RTL-Moderator meinte mit ausgebreiteten Armen: "Feel free!" Ausziehen will sich die Heilbronnerin nämlich nicht. Kurzerhand stopft sie sich das Hemd in die Hose und macht sich für ihren Auftritt bereit.

Related:

Comments

Latest news

WHISTLEBLOWER: Edward Snowden hofft auf politisches Asyl in Deutschland
In Interviews zur Veröffentlichung des Buchs bekräftigte Snowden, dass er gern Asyl in Westeuropa statt Russland bekommen würde. Man erhebt darin Anspruch auf jegliche Einnahmen, die Snowden mit seinen Memoiren erzielen könnte.

Weiterer Tory-Abgeordneter verlässt Johnsons Regierungspartei
Seine Abkehr von den Tories wurde bereits am Samstag beim Parteitag der Liberaldemokraten im südenglischen Bournemouth verkündet. In Großbritannien hat ein weiterer Tory-Politiker im Streit um den Brexit die Regierungspartei verlassen.

Greta Thunberg mit Amnesty-Menschenrechtspreis ausgezeichnet
In ihrer knapp siebenminütigen Rede bedankte sie sich vor allem bei der "furchtlosen Jugend, die für ihre Zukunft kämpft". Die 16-jährige Klimaaktivistin aus Schweden hat damit den wichtigsten Preis der Menschenrechts-Organisation erhalten.

Notenbank kommt Trump entgegen - Fed senkt Leitzins um 0.25 Prozentpunkte
Powell verwies vor Journalisten zudem mehrfach auf die Risiken der von Präsident Donald Trump angezettelten Handelskonflikte. Mit der erneuten Zinssenkung signalisierte die Fed auch, dass sie im Notfall zu handeln bereit wäre.

Kanadas Premier Trudeau bittet um Entschuldigung für Make-Up
Jagmeet Singh von der Oppositionspartei New Democratic Party kritisierte Trudeaus Verhalten als "verstörend" und "beleidigend". Trudeau liegt rund einen Monat vor der Wahl derzeit nahezu gleichauf mit seinem wichtigsten Herausforderer Andrew Scheer.

Other news