Deutsche Bank steigt bei Zinsportal Deposit Solutions ein

Deutsche Bank

Generell ginge es der Deutschen Bank aber um die ‚künftig erwartete positive Wertentwicklung', an der man teilhaben wolle. Neben der Deutschen Bank sind die Risikokapitalgeber eVentures, Finlab, Vitruvian, Kinnevik, Greycroft sowie Fonds aus dem Umfeld des Starinvestors Peter Thiel an dem Fintech beteiligt. Zur Höhe des Investments wurde nichts bekannt.

Deposit Solutions betreibt unter anderem die Festgeld-Investmentplattform Savedo, die auch in der Schweiz tätig ist. Die Bank plant, das Angebot nun auch breiteren Kundengruppen im Konzern zugänglich zu machen. Denkbar sei, "Zinsmarkt" auch für Kunden der Norisbank und der Postbank zu öffnen oder im Geschäft mit reichen Kunden anzubieten. "Den Kontakt zu den Kunden behält im digitalen Zeitalter nur, wer ihnen die besten Produkte anbietet, auch wenn es Angebote Dritter sind", erklärte Karl von Rohr, stellvertretender Chef der Deutschen Bank. Zudem erhält das Geldhaus eine Provision von Deposit Solutions, wenn eigene Kunden über den "Zinsmarkt" Geld bei der Hamburger Firma anlegen. Dieser sammelte Mitte Juli für den geplanten Einstieg in den US-Einlagenmarkt von der US-Investmentbank Goldman Sachs 25 Millionen Euro ein. Auch ausländische Institute haben Zinsportale entdeckt. Deposit SolutionsDie Beteiligung der Deutschen Bank ist für uns in zweifacher Hinsicht ein Meilenstein.

Related:

Comments

Latest news

Warenrückruf bei Lidl: Flüssigwaschmittel von Ariel mit Keimen belastet
Rückruf eines beliebten Flüssigwaschmittels von Ariel! Procter & Gamble ruft ein Ariel Color Flüssigwaschmittel zurück. Verbraucher können betroffene Flüssigwaschmittel in Ihrer Lidl-Filiale zurückgeben, der Kaufpreis wird erstattet.

Mann schießt in Österreich von Balkon - Festnahme
Eine Befragung war Donnerstagabend nicht möglich, denn der 49-Jährige war stark betrunken und offensichtlich geistig verwirrt. Gegen den Südoststeirer wurde ein Waffenverbot ausgesprochen und er wurde bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Kalifornien - Trump will Sonderrechte bei Abgaswerten aufheben
Konkret geht es um die Aberkennung eines jahrzehntealten Sonderrechts Kaliforniens für strengere Regeln gegen Luftverschmutzung. Volkswagen , BMW , Ford und Honda schlossen bereits einen Abgas-Deal mit Kalifornien und zogen so den Zorn Trumps auf sich.

Ermittlungen in New York:Staatsanwalt verlangt Trumps Steuerpapiere
Das würde erst passieren, wenn sie als Beweisstücke in einem Gerichtsprozess verwendet werden. An Daniels zahlte er selbst und bekam das Geld später von der Trump Organzation erstattet.

Til Schweiger und die Suche nach der Traumfrau
Nach der Trennung von Ehefrau Dana Schweiger (51) im Jahr 2005 hatte er charmante und attraktive Frauen an seiner Seite. Der Regisseur ("Keinohrhasen") hat ein Haus auf Mallorca, wo er sich gerne mit Freunden umgibt.

Other news