Schauspieler Pawel Ustinow kommt frei

Hinter Gittern Der russische Schauspieler Pawel Ustinow während einer Anhörung vor Gericht. Jetzt kommt er nach beispiellosem Protest wieder auf freien Fu

Pawel Ustinow bei einer Anhörung in Moskau: Der Schauspieler wurde wegen Gewalt gegen einen Polizeibeamten zu dreieinhalb Jahren Straflager verurteilt. Der 23-Jährige kommt am Freitag sieben Wochen nach der Festnahme unter Auflagen frei.

Unter ihnen ist auch der Schauspieler Pawel Ustinow. Er dürfe aber die Stadt nicht verlassen.

Die Kritiker erzürnte vor allem, dass das Gericht es ablehnte, Videomaterial von Ustinows Festnahme in Betracht zu ziehen. Sein Anwalt Anatoli Kutscherena und Menschenrechtler sprachen von einer "gerechten Entscheidung" des Gerichts. Das Moskauer Stadtgericht erklärte, er könne das Gefängnis erst verlassen, wenn die Unterlagen dort eingetroffen seien. An der hohen Strafe für den Künstler hatte es selbst aus kremltreuen Kreisen Kritik gegeben. Um den Schuldspruch selbst soll es erst am 26. September in einem Berufungsverfahren in Moskau gehen. Die Bilder lösten breites Entsetzen aus. Ustinow bestritt die Tat und betonte, nur zufällig am Ort der Protestkundgebung gewesen zu sein. Der Uniformierte erhielt eine Beförderung. Tausende Menschen waren im August bei friedlichen Protesten gegen den Ausschluss von Oppositionellen bei der Wahl des neuen Moskauer Stadtrats am 8. September festgenommen worden. Mehrere Teilnehmer wurden zu Haft im Straflager verurteilt.

Related:

Comments

Latest news

Datenmissbrauch: Facebook sperrte fast 70.000 Apps
Facebook sagte, die Untersuchungen der Apps seien "in keiner Weise beendet", das heißt es könnte zu weiteren Sperrungen kommen. Vorstandsvorsitzender Mark Zuckerberg sah sich gezwungen, zu Anhörungen vor den amerikanischen Kongress zu treten.

Kalifornien - Puma im Badezimmer
Sudduth und seine Frau schlossen den Puma ein, verbarrikadierten sich in einem anderen Zimmer und riefen den Notruf. Das Ehepaar Sudduth vermutet, dass der Puma diese gejagt haben könnte und sich deswegen in ihr Haus verirrt hat.

Verbraucherschützer: Direktkauf beim Händler oft günstiger als bei Amazon Marketplace
Für den Vergleich wählten die Verbraucherschützer 20 Händler aus , die sowohl auf einem Marktplatz als auch mit eigener Shopseite aktiv sind.

Was wird in Deutschland eigentlich gespielt?
Zocken ist ein vollkommen normales Hobby geworden, dessen Einfluss auf die Populärkultur unmöglich verneint werden kann. Diese und ähnliche Zahlen decken sich übrigens auch mit den Zahlen des Videospielmarkts in Deutschland im Jahr 2018.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news