US-Schauspielerin Megan Fox ermutigt ihren Sohn, Kleider zu tragen

Trotz Mobbing Sohn von Megan Fox steht zu seinen Kleidern

Megan Fox (33) hat mit ihrem Mann Brian Austin Green (46) drei Kinder: Journey (3), Bodhi (5) und Noah (6). Der sei total "fasziniert von Mode" und zieht es vor Mädchenkleider zu tragen.

"Er ist sehr talentiert, aber er ist immer noch sechs", sagte die dreifache Mutter in der US-Show "The Talk".

Megan möchte jedoch, dass ihr Sohn das tragen soll, worauf er Lust hat.

Ihr Sohn gehe auf eine liberale Schule in Kalifornien.

Noah habe zwei Tage zuvor ein Kleid in der Schule getragen und meinte danach: "Alle Jungs haben mich ausgelacht, als ich reinkam". Sie versuche ihm jedenfalls beizubringen, selbstbewusst zu sein. "Ich liebe Kleider zu sehr".

Der Transformers-Star nutzte die Gunst der Stunde, um seinem Sprössling eine wichtige Lektion mit auf den Weg zu geben: "Ich versuche ihm beizubringen, selbstbewusst zu sein, egal, was irgendjemand sagt".

Related:

Comments

Latest news

Schauspieler Pawel Ustinow kommt frei
Die Kritiker erzürnte vor allem, dass das Gericht es ablehnte, Videomaterial von Ustinows Festnahme in Betracht zu ziehen. Das Moskauer Stadtgericht erklärte, er könne das Gefängnis erst verlassen, wenn die Unterlagen dort eingetroffen seien.

Von der Leyens Kampf um die "europäische Lebensweise" | Politik
Straßburg - Ursula von der Leyen muss um die Zustimmung des Europaparlaments für ihre geplante EU-Kommission bangen. Die Sozialdemokraten seien "sehr besorgt", schrieb deren Vorsitzende, Iratxe García-Pérez, danach an von der Leyen.

Datenmissbrauch: Facebook sperrte fast 70.000 Apps
Facebook sagte, die Untersuchungen der Apps seien "in keiner Weise beendet", das heißt es könnte zu weiteren Sperrungen kommen. Vorstandsvorsitzender Mark Zuckerberg sah sich gezwungen, zu Anhörungen vor den amerikanischen Kongress zu treten.

Forderung von Joe Biden: Trump soll brisantes Telefonat mit ukrainischem Präsidenten veröffentlichen
Im Kurzbotschaftendienst Twitter sprach Trump von einer Attacke der "radikal-linken Demokraten". "Schon wieder", erklärte sie. In dem Gasunternehmen soll es Fälle von Korruption gegeben haben, Hunter Biden wurden aber nie persönlich Vorwürfe gemacht.

SNB lässt Leitzins unverändert - Höherer Freibetrag für Banken
Die Zinsen bleiben gleich, obwohl die SNB eine Abschwächung der wirtschaftlichen Dynamik in der Schweiz beobachtet hat. Die Währungshüter begrüssen daher die Selbstregulierungsmassnahmen der Banken im Bereich der Renditeliegenschaften.

Other news