Wöhrl bekundet Interesse an Thomas-Cook-Tochter Condor | BR24

Bild zu Condor Thomas Cook

Urlauber sitzen fest. Klimaauflagen und zunehmender Individualtourismus verändern die Industrie. Seit heute werden weder über Thomas Cook noch über die Tochtergesellschaften Reisen verkauft, alle Flüge der britischen Reisegesellschaft wurden gestrichen. Über gestrandete deutsche Gäste haben wir noch keine Infos. Doch nicht nur Flüge sind betroffen, auch Hotels wurden über Thomas Cook gebucht. Von der Pleite betroffen sind auch viele deutsche Urlauber.

Die Linkspartei forderte: "Der Bund muss Condor in der Luft halten, bis die Fluggesellschaft aus den Turbulenzen der Thomas-Cook-Insolvenz heraus ist". Er führte lange die deutsche Fluggesellschaft LTU und räumte dort 2001 seinen Posten. Die britische Regierung kündigte die größte Rückführungsaktion seit dem Zweiten Weltkrieg an. Für Urlauber im Ausland wurde die Website thomascook.caa.co.uk geschaltet. Auf der deutschen Webseite steht der Hinweis, dass sich die Thomas Cook GmbH nun gezwungen sehe, auf "Notgeschäftsführung" umzustellen.

Der CDU-Politiker betonte am Dienstag in Berlin am Rande einer Industriekonferenz, die Schwierigkeiten seien durch die Insolvenz der Muttergesellschaft Thomas Cook entstanden.

Murat Göran vom Thomas-Cook-Reisebüro in der Buchhornpassage darf selbst keine Auskunft gegenüber unserer Zeitung geben. Kunden, die aktuell abreisen wollten, strandeten. Das Personal des Hotels, in dem die beiden übernachten, und die Reisebegleitung von Thomas Cook hätten es möglich gemacht, dass die Heirat nicht ins Wasser fallen müsse. Alle 31 für Montag angesetzten Flüge von Thomas Cook Airlines Scandinavia blieben am Boden, alle Reisen aus Skandinavien waren bis auf weiteres eingestellt worden. SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich zeigte sich zuversichtlich, dass die Bundesregierung Condor mit einem Überbrückungskredit helfen kann. Doch am meisten Gedanken machen sich die, die derzeit mit Thomas Cook unterwegs sind. Bis Sonntag hatte das Management mit dem chinesischen Mischkonzern Fosun, der den TUI-Konkurrenten übernehmen wollte, über frisches Kapital in Höhe von umgerechnet 226 Millionen Euro verhandelt.

Banken hatten gefordert, dass der Reisekonzern zusätzlich zu dem geschnürten Rettungspaket von 900 Millionen Pfund weitere 200 Millionen Pfund für das schwierige Winterhalbjahr auftreibt.

Tourismus ist zwar nach wie vor der Wachstumsmarkt. Betroffen sind aber offenbar nur britische TUI-Kunden. Im Fall von Thomas Cook dürften die Kosten wegen der höheren Anzahl gestrandeter Urlauber sehr viel höher ausfallen. Vor allem wegen des anhaltenden Flugverbots für Boeings Mittelstreckenjet 737 Max, von dem der Tui-Konzern 15 Exemplare in seiner Flotte hat, rechnet der Manager nun weiterhin damit, dass der um Sondereffekte bereinigte operative Gewinn (Ebita) im laufenden Geschäftsjahr bis Ende September um bis zu 26 Prozent sinkt.

Generell tobt ein Preiskampf im Reise- und Fluggeschäft. Angesichts der bevorstehenden Herbstferien wäre ein Ausscheiden Condors aus dem Markt für die Tourismusbranche ein großes Problem.

Wegen der Insolvenz des britischen Mutterkonzerns Thomas Cook hatte die bislang profitable Condor einen staatlich verbürgten Überbrückungskredit beantragt, um "Liquiditätsengpässe" zu verhindern. "Bei Reisebüros haben wir schon eine starke Marktbereinigung gesehen". "Die Reise ist jetzt eigentlich vorbei", erklärte Reiserechtler Paul Degott aus Hannover. "Der Gesamtpreis der Reise ist damit abgesichert", sagt Hörnig, "aber nicht mehr". "Wer wackelt, bekommt keine Insolvenzversicherung mehr".

Related:

Comments

Latest news

Emmys: Amazon und Game of Thrones räumen bei den TV-Oscars ab
Das Publikum feierte die Schauspieler der HBO-Serie, die in den Jahren zuvor bereits 38 Auszeichnungen eingesammelt hatte. Jody Comer wurde als beste Hauptdarstellerin in der Drama-Serie " Killing Eve " ausgezeichnet.

Servicestunde: Nichts fliegt mehr - Tipps der Verbraucherzentrale Thüringen zur Thomas-Cook-Pleite
Für den weltweit ältesten Touristikkonzern habe es keine andere Alternative gegeben, als sofort das Konkursverfahren einzuleiten. Cook-Konzernchef Peter Fankhauser entschuldigte sich bei Millionen Kunden, Tausenden Beschäftigten, Lieferanten und Partnern.

Klimaschutz: Greta Thunberg legt Beschwerde gegen Deutschland ein
Auch das UN-Kinderhilfswerk Unicef unterstützt das Anliegen der Kinder, ist aber nicht offizieller Partner der Beschwerde. Die Beschwerde wurde an den UN-Kinderrechtsausschuss übergeben, teilte das UN-Kinderhilfswerk "Unicef" am Montag mit.

Das Recht auf Vergessen endet an Europas Grenzen: Google gewinnt Rechtsstreit
Suchmaschinenbetreiber müssten ihre Entscheidung auf Grundlage aller relevanten Umstände des Einzelfalls treffen. Daraufhin hatten sich die französischen Richter an die Luxemburger Richter gewandt.

Thomas Gottschalk singt auf der Wiesn - und Karinas Tochter war auch dabei
Während sie standesgemäß ein Dirndl trug - blau mit rosafarbener Schürze - erschien der Entertainer im weißen T-Shirt und Weste. Seit Freitag ist es wieder soweit: Bier- und Trachtenfans aus aller Welt feiern wieder beim Oktoberfest in München.

Other news