Mit 44 Jahren: TV-Koch Carl Ruiz an Herzinfarkt gestorben!

Bild zu Krankenwagen

Der US-amerikanische TV-Koch Carl Ruiz ist im Alter von 44 Jahren verstorben. Nur drei Monate später ist der beliebte TV-Koch mit nur 44 Jahren verstorben. Der kubanischstämmige Amerikaner stand bei dem US-Sender "Food Network" am Herd. Freunde mutmaßen einen Herzinfarkt.

Das New Yorker Restaurant "La Cubana", das Ruiz gehört, teilte auf seiner Instagram-Seite die traurige Nachricht. Sein Tanzen beim Kochen sei immer eine "wichtige Zutat" für seine Speisen gewesen. Jetzt nahmen seine Kollegen rührend Abschied von ihm. Ich finde keine Worte, um zu beschreiben, was für ein großartiger Freund er für mich und meine Familie war. "Seine Fähigkeit, mich in jeder Situation zum Lachen zu bringen, wurde nur von seinen Fähigkeiten als Koch übertroffen". "Du bist viel zu früh gegangen", schrieb er auf Twitter.

Auch der berühmte Koch der Sendung "Standardgrill" Rocco DiSpirito nahm auf Instagram emotional Abschied von dem TV-Koch.

Das Lokal gab bekannt, jungen Köchen über eine Stiftung in Ruiz' Namen ein Stipendium anbieten zu wollen.

Am 12. September wäre Schauspieler Paul Walker 46 geworden. Auch andere Stars gingen viel zu früh von uns.

Related:

Comments

Latest news

Claudia Norberg spricht über Wohnsituation mit Michael Wendler und Laura
Mit dem Schlagersänger war die Blondine insgesamt 29 Jahre zusammen, neun davon waren die beiden verheiratet. Dort scheint auch die neue Freundin von Michael Wendler, Laura Müller, ziemlich viel Zeit zu verbringen.

Herzogin Meghan im gewagten Look in Afrika
Dort zeigte sich die 38-Jährige in einem blauen Hemdblusenkleid von Mayamiko, das Fans und Beobachtern bekannt vorkommen dürfte. Ein Video von diesem öffentlichen Auftritt hatte damals noch der Kensington Palast gepostet .

Justiz: Staatsanwaltschaft Braunschweig erhebt in Dieselskandal Anklage gegen VW-Spitze
Volkswagen ist laut Werner weiterhin der festen Überzeugung, alle kapitalmarktrechtlichen Informationspflichten erfüllt zu haben. Auch Winterkorn habe keine frühzeitige Kenntnis gehabt und: "Wesentliche Informationen" hätten Winterkorn damals nicht erreicht.

Das Recht auf Vergessen endet an Europas Grenzen: Google gewinnt Rechtsstreit
Suchmaschinenbetreiber müssten ihre Entscheidung auf Grundlage aller relevanten Umstände des Einzelfalls treffen. Daraufhin hatten sich die französischen Richter an die Luxemburger Richter gewandt.

Diesel-Skandal: Staatsanwaltschaft Stuttgart verhängt Bußgeld über Daimler
Den will der Autobauer aufrecht erhalten, um für die Zukunft Klarheit bei der Auslegung der Rechtsnormen zu erlangen. Die Staatsanwaltschaft beziehe sich im Wesentlichen auf die Rückruf-Bescheide des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA).

Other news