Viele offene Rechnungen - Thomas Cook-Pleite sorgt in Tourismus-Regionen für Aufruhr

Nach der Pleite des Reiseunternehmens Thomas Cook haben zahlreiche Hotels die Sorge auf ihren Kosten sitzen zu bleiben

Nach ganz Spanien transportierte das Unternehmen knapp vier Millionen Pauschaltouristen.

In der Nacht zum Montag dann der Schock: Thomas Cook beantragt Insolvenz, Hoteliers bangen um ihre Einnahmen, über 50.000 Urlauber sitzen fest in Hellas.

In Spanien trifft das Aus von Thomas Cook vor allem die Kanaren und die Balearen sowie Andalusien, Valencia und Katalonien.

Torremolinos/Palma (dpa) - Nach der Pleite von Thomas Cook geht in Spanien, Griechenland oder Tunesien die Angst um.

Denn durch das Aus des zweitältesten Reisekonzerns der Welt stehen auf einmal zahlreiche offene Rechnungen aus und zig Touristen, die bisher über Thomas Cook die Hotels ansteuerten, werden nun nicht mehr kommen.

Portugal hofft auf begrenzte Auswirkungen der Insolvenz. "Im Durchschnitt hat jeder Thomas-Cook-Urlauber in Griechenland 50 bis 90 Euro pro Tag ausgegeben" erläutert Vicky Kourlibini, Tourismusexpertin von Capital.gr. Viele Pauschalreisen würden bereits mit anderen Fluglinien durchgeführt.

19 Millionen Kunden machten 2018 mit Thomas Cook Urlaub. "Wir sind zwar deutlich weniger betroffen als Sonne-Sand-Meer-Destinationen wie Zypern, Tunesien, Spanien oder die Türkei", sagte Salzburgs oberster Tourismuswerber Leo Bauernberger der Austria Presse Agentur. Eine Kampagne wirbt auf der britischen Insel mit "Brelcome" und "Portugal wird euch niemals verlassen". 500 Millionen Euro Schaden stehen im Raum. Betroffen sind aber auch griechische Dienstleister, die für Thomas Cook Bustransfers erbrachten und örtliche Reiseleiter stellten.

Osman Ayik, Präsident der türkischen Hotelier-Föderation, sagte, besonders betroffen seien Hotels in Kusadasi, Dalaman und Marmaris an der Ägäisküste sowie Fethiye und Antalya an der türkischen Riviera. Dass die Touristen alles bereits im Vorfeld bei ihrem Reiseunternehmen bezahlt hatten, spielte für die Hotelbetreiber offenbar keine Rolle. "Das ist ein Erdbeben der Stärke sieben, und der Tsunami kommt erst noch", sagte der Präsident des kretischen Tourismusverbands, Michalis Vlatakis, griechischen Medien. Außerdem wurde ein Krisentreffen mit Vertretern der griechischen Tourismusverbände anberaumt. Das ist die Liste der Tochterunternehmen von Thomas Cook. "Es wird unvermeidlich zu Ausfällen kommen", sagte Tourismusminister Charis Theocharis dem griechischen Fernsehsender Skai. In den kommenden drei Tagen sollen demnach rund 22 000 Touristen zurückgeholt werden. Dort befürchtet man bleibende Schäden für die gesamte Tourismusbranche. Thomas Cook bringe im Sommer zwischen 350.000 und 450.000 Touristen an die bulgarische Schwarzmeerküste.

Aus Zypern müssen 15.000-Thomas-Cook-Kunden zurückgebracht werden, wie der stellvertretende Tourismusminister Savvas Perdios sagte. Unsere Redaktion beantwortet die wichtigsten Fragen für Reisende rund um die Thomas-Cook-Pleite. Das Unternehmen schulde kleineren Hotel umgerechnet 110.000 bis 220.000 Euro. Zurzeit seien etwa 45.000 Kunden von Thomas Cook aus Europa im Land. Der Minister machte die britische Regierung für das Scheitern eines Rettungsabkommens verantwortlich.

Derzeit halten sich nach Angaben des tunesischen Tourismusministers 4500 britische Gäste in Tunesien auf. Sie seien aufgefordert worden, eine Gebühr zu zahlen. Mittlerweile seien die festgesetzten Gäste wieder frei und zum Flughafen eskortiert worden, teilte das Tourismusministerium mit. Die Tourismusbranche der Insel wird allein wegen der von Thomas Cook nicht beglichenen Rechnungen nach Schätzungen mindestens 100 Millionen Euro verlieren.

Die gambische Regierung hat ein Notfalltreffen einberufen.

Related:

Comments

Latest news

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

West-Nil-Virus: Erstmals Infektion bei Mensch in Deutschland nachgewiesen
Bei knapp 20 Prozent wird der Verlauf als mild beschrieben, Patienten hätten unspezifische Symptome wie Fieber oder Hautausschlag. Seit 2018 ist das ursprünglich aus Afrika stammende Virus in mehreren Bundesländern bei Vögeln und Pferden nachgewiesen worden.

Rückruf bei Lammsbräu - Brauerei warnt vor Alkohol in "Alkoholfrei"-Bier"
Sollte eine entsprechende Flasche dennoch in den Verkauf gelangt sein, können Kunden diese beim jeweiligen Händler zurückgeben. Das technische Problem, das zu diesem Fehler geführt hatte, wurde nach Angaben des Unternehmens schon behoben.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Other news