Maschinenbau im August: 17 Prozent Auftragseinbruch | Markt&Technik

Ein Mitarbeiter des Pressenherstellers Schuler AG reinigt ein Exzenterrad. Der Verband Deutscher Maschinen und Anlagenbau teilt Zahlen zum Auftragseingang im Maschinenbau für August 2019 mit

Im deutschen Maschinenbau sind die Bestellungen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 17 Prozent zurückgegangen. Diese Zahlen veröffentlichte der VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) am Freitag. Die Bestellungen aus den Euro-Ländern gingen um 6 Prozent zurück, aus den Nicht-Euro-Ländern kamen 7 Prozent weniger Aufträge. Das teilte der Branchenverband VDMA gestern in Frankfurt mit.

Die Orders aus dem Inland seien um zwölf Prozent geschrumpft, das traditionell starke Auslandsgeschäft sogar um 19 Prozent. "Wie befürchtet, waren die vorangegangenen Monate mit einstelligen Minusraten nur eine Verschnaufpause". Auch für die kommenden Monate werde keine Wende zum Besseren erwartet, hieß es. "An den Ifo-Geschäftsexporterwartungen lässt sich ablesen, dass die Maschinenbauer angesichts der konjunkturellen und politischen Risiken weiterhin pessimistisch eingestellt sind", erläuterte Wortmann.

Internationale Handelskonflikte und die Ungewissheiten des Brexits belasten die Geschäfte.

Seit Jahresbeginn sind die Aufträge stetig gesunken.

Die über Jahre erfolgsverwöhnte Branche ist mit mehr als einer Million Beschäftigten ein Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Für dieses und das kommende Jahr rechnet der VDMA daher mit einem Produktionsrückgang von jeweils zwei Prozent.

Aktuell laufen die Exporte der Branche allerdings noch. Innerhalb der EU konnten die deutschen Unternehmen 1 Prozent mehr exportieren.

Related:

Comments

Latest news

Ermittlungen gegen Luc Besson wegen Vergewaltigung wieder aufgenommen
Er wurde für seine Werke mehrfach ausgezeichnet - unter anderem dreimal mit dem französischen Filmpreis César. Die Niederländerin hatte behauptet, dass Besson sie in einem Hotel unter Drogen gesetzt und vergewaltigt habe.

So reagiert Innenminister Seehofer auf Kritik an Asylplänen
Es stelle sich die Frage, "welches Signal man sendet, wenn man pauschal 25 Prozent der geretteten Flüchtlinge aufnehmen will". Seehofer wies die von Brinkhaus angeführte Warnung zurück, die feste Übernahmequote könne den Menschenschmuggel anfachen.

Beatles-Album "Abbey Road" stürmt nach 50 Jahren die britischen Charts
50 Jahre nach dem Erscheinen von "Abbey Road" hat es das Album mit dem Zebrastreifen-Cover wieder auf Platz eins geschafft. Bereits 1969 schaffte es die Scheibe für insgesamt 17 Wochen die Spitzenposition beizubehalten.

Elton John: Traurige Offenbarung: Der Sänger hatte Prostatakrebs
Insgesamt habe es ganze sieben Wochen gedauert, bis er sich von der Infektion wieder vollständig erholt hatte. Er habe sich gegen eine Chemotherapie und für eine große Operation entschieden, um den Krebs zu entfernen.

Das Erste spart sich kurze "Tagesschau" am Vormittag
Schon ab Mitte Oktober soll Schluss sein: Die " Tagesschau " fliegt aus dem Programm, wie die ARD bekannt gab. Die kurze Ausgabe läuft bislang zwischen Telenovela und Rateshow am Vormittag um 10:42 Uhr. "Ab dem 14.

Other news