Nobelpreis: Zellforscher aus Großbritannien und USA erhalten renommierten Preis

Sie entdeckten "die molekulare Maschinerie, die als Antwort auf schwankende Sauerstoffmengen die Aktivität von Genen reguliert", heißt es in der Pressemitteilung.

Der Nobelpreis für Physiologie und Medizin geht in diesem Jahr an drei Zellforscher, die elementare Mechanismen in Zellen entdeckt haben. Ihre Entdeckungen haben laut Nobelpreiskomitee zudem den Weg für vielversprechende neue Strategien geebnet, um Blutarmut, Krebs und viele andere Krankheiten zu bekämpfen.

Der Nobelpreis für Medizin geht in diesem Jahr an William Kaelin und Gregg Semenza aus den USA sowie Peter Ratcliffe aus Großbritannien für ihre Entdeckung molekularer Mechanismen, mit denen Zellen den Sauerstoffgehalt wahrnehmen und sich daran anpassen.

Die Nobelpreise sind wie in den beiden Vorjahren pro Kategorie mit neun Millionen schwedischen Kronen (rund 830 000 Euro) dotiert.

Der Medizinnobelpreis ist vergeben: Zwei US-Amerikaner und ein Brite werden 2019 ausgezeichnet. Am Donnerstag folgt die Bekanntgabe der diesjährigen Literatur-Nobelpreisträger. Die erste Auszeichnung ging an den deutschen Bakteriologen Emil Adolf von Behring für die Entdeckung einer Therapie gegen Diphtherie. Am Dienstag und Mittwoch werden die Träger des Physik- und des Chemie-Preises benannt. In diesem Jahr werden ausnahmsweise zwei Autoren geehrt, da der Preis 2018 nach einem Skandal im Jurygremium nicht vergeben wurde. Die Verkündung der Preisträger endet am folgenden Montag, 14. Oktober, mit dem von der schwedischen Reichsbank gestifteten sogenannten Wirtschafts-Nobelpreis. In seinem Testament hatte er verfügt, dass mit seinem Vermögen eine Stiftung gegründet werde, deren Zinsen jene erhalten, die im jeweils vorangegangenen Jahr die größten und der Menschheit nützlichsten Erfindungen und Entdeckungen gemacht haben.

Ihr Stifter, der schwedische Erfinder und Industrielle Alfred Nobel, war fünf Jahre zuvor verstorben.

2018: Der US-Amerikaner James Allison und der Japaner Tasuku Honjo für die Entwicklung von Immuntherapien gegen Krebs.

2016: Der Japaner Yoshinori Ohsumi, der das lebenswichtige Recycling-System in Körperzellen entschlüsselt hat.

Related:

Comments

Latest news

Tipps für Online Casino Spieler
Online-Casinos haben ihre eigenen Besonderheiten, und dies sollte natürlich beim Spielen berücksichtigt werden. Es wird allgemein angenommen, dass der Erfolg eines Casino-Spiels von Ihrem aktuellen emotionalen Zustand abhängt.

Europa League: Frankfurt zittert sich zum ersten Sieg - 1:0 in Guimarães
Glanzvoll war es nicht, trotzdem ist die Eintracht mit einem Arbeitssieg in der Europa League zurück auf Kurs. "Das ärgert mich. Im anderen Parallelspiel zwischen Tabellenführer FC Arsenal und Standard Lüttich stand es zu diesem Zeitpunkt schon 3:0.

Protest gegen Preiserhöhungen: Ecuadors Präsident ruft Ausnahmezustand aus
Durch den Wegfall von Subventionen sind die Benzinpreise zunächst um 25 Prozent und die Dieselpreise um 100 Prozent gestiegen. Angesichts drohender Massenproteste gegen seine Regierung hat Ecuadors Staatschef Lenin Moreno den Ausnahmezustand verhängt.

Ingo Kantorek (†34): RTL II gedenkt verstorbenem Schauspieler mit Special
Jahrelang war er als Alex Kowalski eine der beliebtesten Figuren der Vorabend-Soap " Köln 50667 ". Zudem wird Ingo Kantoreks Aufstieg vom Mechaniker zum Soap-Star nachgezeichnet.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Other news